Fehler elektrische Handbremse löschen/entfernen

Motor & Elektronikprobleme etc.

Fehler elektrische Handbremse löschen/entfernen

Beitragvon Hafensaengermoebus0 » Donnerstag 3. Oktober 2019, 15:15

Hallo, bei meinen laguna 2 ist zum zweiten Mal die elektrisch handbremse defekt. Kosten 940 Euro. Ich habe jetzt überlegt den laguna auf manuelle handbremse umzubauen. Habe die defekte elektrische handbremse ausgebaut.
Jetzt komm ich zu meiner fragen : wie bekomm ich die Fehlermeldung aus dem Display gelöscht oder entfernt?
Der Umbau ist technisch machbar.
Und da meine Frau den Wagen nicht hergeben will hoffe ich ihr könnt mir helfen.
Vg
Sven
Hafensaengermoebus0
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 8
Registriert: Montag 25. September 2017, 15:06

Re: Fehler elektrische Handbremse löschen/entfernen

Beitragvon Laggi2007 » Freitag 4. Oktober 2019, 12:14

Hi,
Der Umbau ist kompliziert, das sage ich dir schon mal Vorweg.
Auch ein defekter Bremssattel kann zum defekt der elektrischen Handbremse führen.
Zum Umbau benötigst du theoretisch die passende Mittelkonsole und den Handbremsgriff.
Allerdings kann ich dir nicht sagen ob der Handbremsgriff ohne weiteres Installiert werden kann.
Dann wirst du noch das Clip, das Renaultausleseprogramm, benötigen um das aus dem System zu deaktivieren, WENN das überhaupt möglich ist.

Eine Reperatur von 940€, das klingt nach Renault.
Selbermachen kann dich ums 4-Fache weniger kosten.
Der Umbau wird auch nicht billig.

Ich kann dir bei der elektrischen Handbremse helfen.
Ich biete dir hier verschiedenene Lösungswege an.

Einmal das hier:
viewtopic.php?f=10&t=11624

und:
viewtopic.php?f=36&t=12620
(scroll ein bisschen, irgendwann triffst du auf Bilder)

Ich kann dir auch helfen deine elektrische Handbremse wieder in Gang zu bekommen.
Auch habe ich schon diverse Elemente auf der Platine gewechselt was auch zum Erfolg führte.
Alle elektrischen Handbremsen die ich je Instant gesetzt habe, funktionieren Heute immernoch Tadellos.

Welches Problem besteht bei dir?
Laguna II Phase 2 Grandtour Dynamique
2.0 Liter 16V 135 PS
Bild
Laggi2007
Boxenluder
Boxenluder
 
Beiträge: 739
Registriert: Samstag 1. August 2015, 00:07

Re: Fehler elektrische Handbremse löschen/entfernen

Beitragvon Hafensaengermoebus0 » Freitag 4. Oktober 2019, 20:51

Das Problem der elektronischen parkbremse ist laut renault ein defekter microschalter. Dadurch zeigt sie einen Fehler. Die parkbremse selbst arbeitet ganz normal.
Das ist die Aussage renault Händler vor ort.
Hafensaengermoebus0
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 8
Registriert: Montag 25. September 2017, 15:06

Re: Fehler elektrische Handbremse löschen/entfernen

Beitragvon bensch » Mittwoch 30. Oktober 2019, 16:18

Hallo zusammen,

da ich aktuell auch ein Problem mit der elektrischen Parkbremse habe, will ich mich auch gerne einmal zu Wort melden.

Unser Grandtour brachte die (gelbe) Fehlermeldung "Parkbremse prüfen" und ich bemerkte, dass die Bremse auf der linken Seite nicht mehr anzog.
In der Werkstatt sagte man mir, dass das Bremsseil wohl festgegammelt wäre. Wie schon oft geschrieben, gibt es bei Renault ja nur die komplette Einheit für um die 600 Taler.
Also bei ebay zwei Seile bestellt und meine Werkstatt hat sie mir auch eingebaut.
Im Urlaub merkte ich dann jedoch, dass (wieder) die linke Seite nicht mehr ganz öffnete und so heiß wurde.
Man musste die Handbremse mehrfach bedienen, dann ging es erstmal wieder. Also wieder in die Werkstatt. Diagnose: Keine Verbindung zum Steuergerät der Handbremse möglich. Man braucht also doch den kompletten Satz. :o
Wurde auch getauscht, jedoch bleibt die Fehlermeldung bestehen. Neueste Diagnose: der Halter für das Bremsseil (zur Führung an der Achse) fehlt auf der linken Seite, das würde den Fehler verursachen. Könnt ihr euch das vorstellen?
Das neu getauschte Kabel wurde mit Kabelbindern an der Achse fixiert...kann das einen Einfluss haben?
Das Problem ist nur, dieser blöde Halter ist nirgends mehr lieferbar. :shock:

Ich habe dieses Jahr den Zahnriemen tauschen lassen, vier neue Winterreifen gekauft und auch so ist der Laguna noch gut in Schuss.
Da möchte ich das Auto nicht wegen der blöden Handbremse in die ewigen Jagdgründe schicken...ich mag ihn und fahre auch gerne damit.

Ich habe von Oxidationsproblemen am Kabel unter der Rücksitzbank gelesen. Das werde ich der Werkstatt mal noch sagen, dass das geprüft werden soll.
Hat jemand noch eine andere Idee? Welcher Microschalter ist im obigen Beitrag gemeint?

p.s.: Ich habe das Fahrzeug zwischenzeitlich erstmal wieder aus der Werkstatt abgeholt. Nun kommt zur gelben Leuchte ab und zu auch die rote ("Handbremse defekt") hinzu. Auffällig ist, dass die rote Leuchte immer kommt, wenn ich kurz Gas wegnehme und dann wieder Gas gebe. Kann die durch die Beschleunigungsänderung auftretende Bewegung ein Hinweis auf einen schlechten Kontakt sein, der mal Kontakt hat und mal nicht :idea:

Danke schön und viele Grüße aus dem Vogtland,
Benjamin
bensch
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 30. Oktober 2019, 15:38

Re: Fehler elektrische Handbremse löschen/entfernen

Beitragvon Laggi2007 » Donnerstag 31. Oktober 2019, 00:00

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum.

Parkbremse.
Ja, das Thema wird langsam aber sicher immer aktueller.

Was genau bei dir nun defekt ist kann ich nicht genau sagen.
Ich vermute das dein Bremssattel klemmt und somit die Bremse nicht richtig löst.
Hier wäre die Option den Bremssattel wieder Gangbar zu machen mit etwas WD-40 oder ähnlichem Kriechöl.
(Bitte nur dort an die bewegliche Spange in der das Handbremsseil eingehangen wird)

Oder einfach gleich zwei neue Bremssättel.
Immerhin geht es hier um deine Sicherheit und die Sicherheit deiner Familie UND anderer Personen im Straßenverkehr.


Warum die Handbremse, vorallem die neue, nun so rum zickt, tja, an der fehlenden Halterung liegt es definitiv nicht und auch nicht das das Handbremsseil per Kabelbinder (unprofessionell) befestigt wurde...
Dem Bowdenzug ist das vollkommen wurscht, nur geknickt darf er nicht sein.
Die Halter gibts leider nicht mehr.
ABER ich bin mittlerweile an Nachbauten dran.
Momentan lasse ich Tankfangbänder nach bauen. Wenn diese von der Qualität her stimmen (wird in einer Schmiede hergestellt und vollverzinkt) lasse ich den Schmied mal über die Halter gucken.
Einfach in geraumer Zeit mal eine PN an mich um auf dem laufenden zu bleiben.

Das Oxidationsproblem, dazu kann ich nicht viel sagen KANN aber das Problem sein.

Microschalter? Wo ist das zu lesen?

Das mit dem Gas geben und der Fehlermeldung, Ja, da könntest du richtig liegen.
Laguna II Phase 2 Grandtour Dynamique
2.0 Liter 16V 135 PS
Bild
Laggi2007
Boxenluder
Boxenluder
 
Beiträge: 739
Registriert: Samstag 1. August 2015, 00:07


Zurück zu Motor, Getriebe, Elektronik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste