Motorschaden Laguna 3 Gt FAP 180 2,0cdi Motor M9R58

Empfehlungen, Beratungen, Erfahrungen ...

Motorschaden Laguna 3 Gt FAP 180 2,0cdi Motor M9R58

Beitragvon AcCobra427 » Mittwoch 21. August 2019, 16:59

Hallo Leute.

Tja jetzt hat es wohl auch mich erwischt. Am Wochenende auf der A93 bei Teublitz. Die Renne mal so richtig laufen lassen bei 210 auf der linken Spur. Dann kurzes heftiges Zucken... upps...nimmt kein Gas mehr an... hmmm. Dann der obligatorische Blick in den Rückspiegel. Oh weh oh weh..Blau Weiße Rauchwolke heißt nix gutes. Mäusekino voll Beleuchtet und Motor aus.. Soviel dazu.
Das ende vom Lied, ADAC und ab nach Regensburg zu Renault.

Die Diagnose war sehr schnell klar.... Pleullager liegt Außerhalb vom Motorblock!!!! Und das gerade mal bei 111112 Km...Ich könnte Kotzen. Kulanz von Renault 0 komma 0. :KOPF:

Dabei war dieses Auto war 5 Jahre ausschließlich bei Renault im Service. Hat schon die 3 Kupplung der Scheiß Karren und jetzt knallt uns der Motor um die Ohren. Kosten Voranschlag von Renault...13600€ Reperaturkosten. Ahhhhhhhh Hölle.
Wir habe die Karre gerade mal 2 Jahre. :WUT: :WUT:

Glücklicherweise habe ich eine Firma gefunden, die mir eine Werkstatt vermittelt hat, die das ganze wieder ins Lot bringt. 6300 Euro für einen Runderneuerten Austauschmotor mit Arbeit und allen Teilen ist ein fairer Preis. Und die holen die Karre auch noch bei Renault in Regensburg ab. Klar ist auch viel Geld, aber so steht der Laguna Gt noch gut da. Und so einem Baraber gebe ich das Auto auch nicht für 3000 € mit. Immerhin haben wir vor 2 Jahren 13,500e für des Laguna auf den Tisch gelegt. Neue Kupplung ist drin und ein neuer Fahrersitz Bezug. waren auch eben mal 2500€.

Aber das war der letzte Franzose der jemals meinen Hof gesehen hat.. Mit 111112 T Km Pleulager um die Ohren geflogen. Leider habe ich den 100 t Km Test zu spät gelesen. Da hat sich das Problem auch dar gestellt, das die Lagerschalen nach 100 t Km ausgesehen haben wie bei 300 t Km.

Na ja 3 mal Laguna ....3 mal Sch***. Nie wieder Renault oder ein anderer Franzackenkarren. :TOT: :TOT: :TOT:

Lg Mike
AcCobra427
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 21. August 2019, 16:28

Re: Motorschaden Laguna 3 Gt FAP 180 2,0cdi Motor M9R58

Beitragvon MaxMustermann » Mittwoch 21. August 2019, 17:31

Schöner Scheiß ...

Aber: was macht ihr mit dem Auto, dass er schon die dritte Kupplung dein hat? Wie alt ist das Auto? Bei der dritten Kupplung nach 100.000km könnte man dem Vorbesitzer schon einen echt beschissenen Fahrstil nachsagen.

Kupplung ist nun beim laguna wirklich kein bekanntes Problem und Pleullager sind nach meinem Empfinden, bei regelmäßigem Ölwechsel und halbwegs vernünftiger Fahrweise, RELATIV unauffällig. Auffällig ist aber, das fast alle Pleullagerschäden bei Vollgasfahrten auftreten.

VG
MaxMustermann
Autobahnraser
Autobahnraser
 
Beiträge: 219
Registriert: Dienstag 8. April 2014, 14:39

Re: Motorschaden Laguna 3 Gt FAP 180 2,0cdi Motor M9R58

Beitragvon Oakie » Mittwoch 21. August 2019, 17:51

Und nun? Sollen wir jetzt unsere "Franzackenkarren" (was ist ein Franzacke?) auch an den Pranger stellen und nie wieder einen kaufen?
Was dir da (bei dieser Laufleistung!) widerfahren ist, ist zwar sicher überaus bedauerlich, kommt aber in den besten Familien (auch in denen der sogenannten Premiumhersteller) vor.
Und typisch ist das - und 3 (!) Kupplungen - schon mal gar nicht - ebensowenig wie z.B. im anderen Extrem eine Laufleistung von 635.000km:
http://www.laguna-forum.de/phpbb/viewtopic.php?f=37&t=11484&hilit=Laufleistung
Laguna III Grandtour 2.0 TCe 170 GT Aut., 10/2013
Bis 02/17: Laguna III Grandtour 2.0 dci GT, 02/2010
Benutzeravatar
Oakie
Autobahnraser
Autobahnraser
 
Beiträge: 249
Registriert: Sonntag 3. Februar 2013, 07:26

Re: Motorschaden Laguna 3 Gt FAP 180 2,0cdi Motor M9R58

Beitragvon Kuni » Mittwoch 21. August 2019, 18:00

Extra hier angemeldet um diesen Post los zu lassen, das finde ich ja mal toll.

Am besten gleich die Karre in See schieben, und was vom VAG Konzern kaufen.
Das schafft vermutlich nicht mal die Laufleistung wie der Laguna :näää:

Meine ich natürlich nicht ernst, und schade um den Laguna.

Heist übrigens dCi :roll:
Megane III 2.0 TCe GT220 Bj.2013
Laguna I Ph.II B56 1.8 16V F4P 760 Bj. 1998
Laguna III Ph.I 2.0 dCi GT Bj. 2008
Laguna II Ph.I GT 1.9 dCi Bj. 2001
Laguna I Ph.II B56 1.9 dCi Bj. 2000
Benutzeravatar
Kuni
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1603
Registriert: Freitag 5. Oktober 2007, 22:32
Wohnort: Hamburg

Re: Motorschaden Laguna 3 Gt FAP 180 2,0cdi Motor M9R58

Beitragvon GeorgW » Donnerstag 22. August 2019, 15:21

Nur nebenbei, mein Wagen hat jetzt 230.000 km runter, erster Motor und Kupplung. Sagt jetzt natürlich nichts aus.

Viel wichtiger finde ich: Für den Preis kannst Du doch auch einen anderen Laguna kaufen!

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/sear ... =ASCENDING
Laguna 3 Grandtour GT mit 2.0 dci FAP (150PS) EZ 3/2010, Carminat 3, AHK, Standheizung Eberspächer, CanClip 1.66
Benutzeravatar
GeorgW
Rennfahrer
Rennfahrer
 
Beiträge: 837
Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 13:57
Wohnort: Mayen

Re: Motorschaden Laguna 3 Gt FAP 180 2,0cdi Motor M9R58

Beitragvon MegaLagu » Freitag 23. August 2019, 13:27

Kuni hat geschrieben:Extra hier angemeldet um diesen Post los zu lassen, das finde ich ja mal toll.

Sehe ich genau so.
Man kann ihm aber aber nicht vorwerfen, dass er vorurteilsfrei ist. ;)

Wie das Auto behandelt wurde kann man sich an der Aussage denken:
AcCobra427 hat geschrieben: "Hat schon die 3 Kupplung "


Mein Laguna hat jetzt 310.000 km runter; erster Motor und erste Kupplung.
Laguna_3 Grandtour 2,0dCI 173PS 'Initiale' + Carminat3/abn.AHK/Airbag hinten/Heckfenster separat aufklapp./ Reifendrucküberwachung/Trennnetz >mit nun selbst gefahrenen über 300'000km
Aprilia Shiver 750 ABS über 50'000km
Benutzeravatar
MegaLagu
Rennfahrer
Rennfahrer
 
Beiträge: 947
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:29
Wohnort: geographischer Mittelpunkt Hessens


Zurück zu Sonstiges zum Laguna III

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast