Domlager wechseln

hier geht´s rund

Re: Domlager wechseln

Beitragvon Paseman » Montag 16. Januar 2017, 19:40

Wenn ich schon lese einfach abhämmern, dann solltest du dir dringend bessern Rat als diese Videos holen.
Eigentlich ist wirklich nichts dabei, aber eine Unachtsamkeit mit der gepressten Feder (alles ohne Federspanner ist lebensgefährlich) und sie hinterlässt bei dir einen bleibenden Ein- bzw. Abdruck.
Den du wiederum auch nicht überleben könntest. Nicht vergessen, die Feder hat genügend Kraft das Fahrzeug zu heben.
Was da dann für ein Bums dahinter steckt, wenn die auch noch gepresst ist, solltest du dir vielleicht denken können.

Am Besten ist, du machst es beim ersten Mal gar nicht selbst, sondern schaust nur zu.
Laguna 2 Ph II 2,0 16V Turbo GT mit Grundausstattung in Glacier-Blau
Fahrzeugstatistik:
- Ford Escort CL 1,4, 71 PS, Bj. '90 (35 TKm gef.) - R19 Ph I 1,7, 75 PS, Bj. '89 (70 TKm gef.) - R19 Ph II 1,8, 88 PS, Bj. '93 (130 TKm gef.)
Benutzeravatar
Paseman
Lagunafreak
Lagunafreak
 
Beiträge: 430
Registriert: Sonntag 8. Dezember 2013, 13:30
Wohnort: Erfurt

Re: Domlager wechseln

Beitragvon Tonaphi » Mittwoch 18. Januar 2017, 19:09

Hallo,

wie mein Vorschreibe schon schrieb, da wird nichts "abgehämmert". Ohne eine vernünftigen Federnspanner sollte man das nicht ins Auge fassen.
Ich habe den Stoßdämpferwechsel (incl. Domlager) in einer Werkstatt machen lassen. Das ganze hat nicht Welt an Arbeitslohn gekostet.
Es ist auch besser wenn man gleich beide Seiten machen lässt.

Tonaphi
Laguna B56 1.6 16V 12/2000 (genannt Günther)
Benutzeravatar
Tonaphi
Lichthupe
Lichthupe
 
Beiträge: 63
Registriert: Dienstag 13. September 2016, 14:40
Wohnort: Landkreis Leipzig

Re: Domlager wechseln

Beitragvon STS-Flame » Donnerstag 19. Januar 2017, 08:53

Hatte für beide Seiten vor 2 Jahren 200€ bei ner freien WS bezahlt.
Gruß Stephan

Mitsubishi Lancer, Sport, 2.0 16V, BJ 2005

Laguna I Ph II, 1.6 16V Concorde, BJ 1999 (verkauft)
http://www.laguna-forum.de/phpbb/viewtopic.php?f=28&t=1649
Benutzeravatar
STS-Flame
Lagunaseelsorger
Lagunaseelsorger
 
Beiträge: 5170
Registriert: Sonntag 20. Juli 2008, 11:00
Wohnort: Wachau

Re: Domlager wechseln

Beitragvon Taxi_Hoot13 » Donnerstag 19. Januar 2017, 16:31

Reihenfolge:
1.federnspannen
2.mitn schlagschrauber oder gekröpften Ringschlüssel und Imbiss die Schraube oben lösen und machen
3. Lager abnehmen
Ich würde die Feder raus nehmen und gleich das Teller Lager mit wechseln wenn es schon Mal ab ist.
Ansonsten
Ausbau
Auto sicher aufbocken
Rad machen
Unten den Bremsschlauch raus hängen
Die unteren Schrauben lösen und raus nehmen
Oben die 3 schrauben ab schrauben fertig Dämpfer raus nehm
Laguna 1 phase2 Grandtour Concord V6 Schalter Erweiterungen zum Initiale Grandtour
HP 500 mit aufbau
K56 Schlafhänger
Benutzeravatar
Taxi_Hoot13
Rennfahrer
Rennfahrer
 
Beiträge: 966
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 12:28
Wohnort: Brandeburg an der Havel


Zurück zu Fahrwerk, Räder & Bremsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast