Reifengrösse eine Nummer kleiner

hier geht´s rund

Reifengrösse eine Nummer kleiner

Beitragvon franzwbk » Dienstag 8. November 2016, 20:19

Hallo nochmal, diesmal ist meine Frage:
kann ich die Reifengröße eine Nummer kleiner wählen ( im Brief 195/65/15).
Habe mal gehört das es möglich ist die Reifengröße + /- 1 (zB. 195/60/15) zu wählen ohne Eintrag

Danke für die Hilfe
Laguna I 2.0 16V BJ 97
franzwbk
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 14
Registriert: Montag 22. Juni 2015, 10:56

Re: Reifengrösse eine Nummer kleiner

Beitragvon D wie Danger » Donnerstag 10. November 2016, 04:48

Dabei wird der Umfang geringfügig kleiner, also zeigt der Tacho etwas mehr an , als wirklich gefahren wird.
Meines Wissen nach ist das kein Problem.
Wenn ich mich nicht verrechnet habe, dann ist der Durchmesser 19,5mm kleiner.
Macht 61mm weniger Umfang.
Vorsitzender des Orangenblütentanzkomitees
Benutzeravatar
D wie Danger
Golfkindjäger
Golfkindjäger
 
Beiträge: 396
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 09:28
Wohnort: Bistum Meißen, Westböhmen

Re: Reifengrösse eine Nummer kleiner

Beitragvon Stefan84 » Donnerstag 10. November 2016, 06:58

Einfach mal in einen handelsüblichen Reifenrechner im Netz eingeben ;)
Der Tacho darf (glaube ich) bis zu 7% mehr anzeigen als tatsächlich gefahren wird, aber kein kmh weniger.
Megane IV GT Grandtour TCe 205 EDC iron-blau
Clio IV 0,9 TCe 90 Limited perlmutt-weiß

Laguna 2 Ph. II GT GT, curacao-blau mit ABSOLUT voller Hütte
Laguna 2 Ph. 2 Turbo Initiale Paris
Laguna 2 Ph. 1 1,8 16V Privilege
Laguna 1 Ph. 2 1,6 16V Concorde
Laguna 1 Ph. 1 1,8 8V Concorde RT
Benutzeravatar
Stefan84
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6011
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 00:13
Wohnort: Thüringen

Re: Reifengrösse eine Nummer kleiner

Beitragvon Oakie » Donnerstag 10. November 2016, 08:10

franzwbk hat geschrieben:.... ohne Eintrag .....


"Wird eine Reifengröße aufgezogen, die nicht in den Fahrzeugpapieren enthalten ist, wird -selbst in Kombination mit einer freigegebenen und mit ABE versehenen Felge eine Begutachtung bei einer Technischen Prüfstelle für den Kraftfahrzeugverkehr mit dem Eintrag der neuen Größe in den Kraftfahrzeugbrief erforderlich. Anschließend ist auf der Zulassungsstelle eine neue Betriebserlaubnis zu beantragen (Änderung des Fahrzeugscheines)".
https://www.tyresystem.de/Reifen/Information/ABE
Laguna III Grandtour 2.0 TCe 170 GT Aut., 10/2013
Bis 02/17: Laguna III Grandtour 2.0 dci GT, 02/2010
Benutzeravatar
Oakie
Autobahnraser
Autobahnraser
 
Beiträge: 235
Registriert: Sonntag 3. Februar 2013, 07:26

Re: Reifengrösse eine Nummer kleiner

Beitragvon klaus.s » Donnerstag 10. November 2016, 17:32

kann ich so nicht bestätigen, ich habe für meinen Laguna jetzt 225/45R17 als Winterreifen drauf, diese sind in der ABE freigegeben und müssen nicht extra eingetragen werden.

Beim Vorgänger hatte ich 205/55R16 als SR auf den Alufelgen drauf die mussten auch nicht eingetragen werden und hat den Tüv nie gestört, dem hat die ABE gereicht.
In der COC waren nur 195/60R16 eingetragen.

Wenn Reifen aufgezogen werden die nicht freigegeben sind und für die es keinen Freigabe in einer Kombination mit Felgen gibt hilft nur einen Einzelabnahme beim Tüv.
Laguna 3 Grandtour GT mit 2.0 dci FAP (150PS), EZ 10.2015, Xenon, AHK, Farbe Gris Cassiopee
Laguna III Grandtour 1,5L 81KW, in Grundausstattung mit AHK (verkauft)
Benutzeravatar
klaus.s
Polizeiverarscher
Polizeiverarscher
 
Beiträge: 320
Registriert: Freitag 21. Oktober 2016, 17:45

Re: Reifengrösse eine Nummer kleiner

Beitragvon Oakie » Donnerstag 10. November 2016, 18:55

klaus.s hat geschrieben:
Wenn Reifen aufgezogen werden die nicht freigegeben sind und für die es keinen Freigabe in einer Kombination mit Felgen gibt hilft nur einen Einzelabnahme beim Tüv.


Und ich bin davon ausgegangen, dass genau das beim TE hinsichtlich der von ihm gewünschten Größe 195/60/15 der Fall ist - ansonsten verstehe ich nicht, was sein Problem ist.
Laguna III Grandtour 2.0 TCe 170 GT Aut., 10/2013
Bis 02/17: Laguna III Grandtour 2.0 dci GT, 02/2010
Benutzeravatar
Oakie
Autobahnraser
Autobahnraser
 
Beiträge: 235
Registriert: Sonntag 3. Februar 2013, 07:26


Zurück zu Fahrwerk, Räder & Bremsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast