Nervastellafelgen auf Laguna 1 ph 1

hier geht´s rund

Nervastellafelgen auf Laguna 1 ph 1

Beitragvon celli86 » Montag 11. April 2016, 16:20

Hallo alle miteinander,

Kann ich die Nervastellafelgen vom Megane 2 auf meinen Laguna 1 ph 1 fahren ohne das es irgendwelche Probleme mit der Rennleitung gibt ?
Habe sie für Lau bekommen und es müssten lediglich 2 neue Reifen drauf.

Montierte Reifen sind derzeit in den Dimensionen 205/55 R16 91V
Die Felgen selbst hätten die Größe 6,5x16H2 ET49 - Lochkreis: 4x100

Motor von meinen Laggi wäre der 1.8 mit 90 PS.
Benutzeravatar
celli86
Eiskratzer
Eiskratzer
 
Beiträge: 33
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2009, 03:35
Wohnort: Weimar

Re: Nervastellafelgen auf Laguna 1 ph 1

Beitragvon STS-Flame » Montag 11. April 2016, 19:24

Du brauchst komplett neue Reifen (205/50R16). Die aktuellen passen beim Ph II

Von den Felgen selbst seh ich keine Probleme. Gab ja original 16" für den Laguna (Aries 6,5x16 ET50)

Lass sie Eintragen und du hast Ruhe. Mit Glück schaut keiner genau hin, aber man kann auch an Nen falschen geraten.
Gruß Stephan

Mitsubishi Lancer, Sport, 2.0 16V, BJ 2005

Laguna I Ph II, 1.6 16V Concorde, BJ 1999 (verkauft)
http://www.laguna-forum.de/phpbb/viewtopic.php?f=28&t=1649
Benutzeravatar
STS-Flame
Lagunaseelsorger
Lagunaseelsorger
 
Beiträge: 5170
Registriert: Sonntag 20. Juli 2008, 11:00
Wohnort: Wachau

Re: Nervastellafelgen auf Laguna 1 ph 1

Beitragvon celli86 » Montag 11. April 2016, 19:51

eben darum geht es mir ja, das die mir dann nich ans Bein können wegen irgendwas :D

Ich war von einiger Zeit mal beim Tüvmenschen gewesen der mir ne Liste ausgedruckt hatte wo ich der Meinung wäre das die größe mit bei stand.
Aber sicher bin ich mir nich, da ich die Liste auf anhieb auch nich mehr Finde und deswegen Frag ich lieber hier nochmal nach um auf Nummer sicher zu gehen.
Benutzeravatar
celli86
Eiskratzer
Eiskratzer
 
Beiträge: 33
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2009, 03:35
Wohnort: Weimar

Re: Nervastellafelgen auf Laguna 1 ph 1

Beitragvon D wie Danger » Mittwoch 13. April 2016, 04:03

Zur Eintragung:
Eigentlich isses recht einfach.
Die Lauffläche muß überdeckt sein.
Der Lastindex muß stimmen.
Der Radumfang sollte dem originalen gleichen.
Dann muß die Kobination frei beweglich sein, ohne zu schleifen.
Wenn das gegeben ist, gibts prinzipiell erstmal die Möglichkeit einer Eintragung.
Ich sehe eher ein Problem beim Lastindex.

Bei mir damals wollten die einfach einen Auszug mit den Achslasten vom Spenderfahrzeug sehen.
Mein Megs Grandtour hatte 80kg mehr, als der R19 16v. Also konnte ich die Sprotstahldinger da nicht auf den Megane bauen (erstmal - mit Zettelkram hätte man sicher noch was machen können, aber bei der dekra war erstmal Schluß in dem Moment). Das wäre beim Coach oder 5t hatch nicht gewesen, weil die niedrigere Achslasten haben.
Das war mir alles immer zuviel Streß, also bin ich bei den oem Maßen geblieben.
Die Ingeneure werden sich ja bei der Festlegung auch was gedacht haben.
Obs schön aussieht, ist natürlich ne ganz andere Frage.
Vorsitzender des Orangenblütentanzkomitees
Benutzeravatar
D wie Danger
Golfkindjäger
Golfkindjäger
 
Beiträge: 396
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 09:28
Wohnort: Bistum Meißen, Westböhmen

Re: Nervastellafelgen auf Laguna 1 ph 1

Beitragvon celli86 » Sonntag 17. April 2016, 18:46

dann kann ich das ja soweit stickpunktartig abhaken :D

- Die Lauffläche is komplett überdeckt, is sogar noch reichlich Luft nach außen hin vorhanden
- ich hab ne Kopie von meiner Schwester ihren Megane Grantour, da ich an das Spenderfahrzeug nicht mehr ran komme und dieser is auf der vorderen Achse mit 1015 und Hinten mit 1010 Kg angegeben.
Beim Laggi sinds jeweils 980 Kg somit sollte das denk ich dann auch kein Thema sein.
- ab Werk hatte mein Laggi 185/65 R14 drauf bin jetzt aber ne weile mit 195/65 R15 gefahren.
Auf den Felgen sind jetzt 205/55 R16 drauf
- ich hatte sie Probehalber paar Tage drauf gehabt vom Fahren her sind keinerlei Schleifgeräusche zu hören und Beweglich is auch alles ohne Einschränkungen.

Dann dürfte das doch soweit alles passen oder ?
Is mein erstes mal das ich überhaupt was Eintragen lassen will :D

Ich hab mal 2 Bilder mit drangehangen vom Auto samt Felgen.

Bild, Bild
Benutzeravatar
celli86
Eiskratzer
Eiskratzer
 
Beiträge: 33
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2009, 03:35
Wohnort: Weimar

Re: Nervastellafelgen auf Laguna 1 ph 1

Beitragvon STS-Flame » Sonntag 17. April 2016, 19:31

195/65 R15 hat der Ph II als kleinste Größe (Ph I: 195/60 R15). 205/55 R16 ist beim Ph II auch serienmäßig eingetragen.

Gehen wir jetzt mal von den Felgen aus

Laguna I Ph II

6,5x16 ET50

Megane II

6,5x16 ET49

Die Megane Felgen stehen also nur 1mm weiter raus als die Laguna Felgen. Sollte also keine Probleme machen.

Einzigst bei der Reifengröße könnte ein Hacken sein. Aber frag da mal einen Prüfer.

Unter "Sonstiges" findest du die alten Fahrzeugbriefe mit den eingetragenen Reifengrößen. Vielleicht hilft es dir bei der Eintragung weiter.
Gruß Stephan

Mitsubishi Lancer, Sport, 2.0 16V, BJ 2005

Laguna I Ph II, 1.6 16V Concorde, BJ 1999 (verkauft)
http://www.laguna-forum.de/phpbb/viewtopic.php?f=28&t=1649
Benutzeravatar
STS-Flame
Lagunaseelsorger
Lagunaseelsorger
 
Beiträge: 5170
Registriert: Sonntag 20. Juli 2008, 11:00
Wohnort: Wachau

Re: Nervastellafelgen auf Laguna 1 ph 1

Beitragvon celli86 » Sonntag 17. April 2016, 20:22

Ich war vor kurzem bei der Gtü gewesen und die haben mir ne Liste so wie sie sagt mit Freigaben mit ausgedruckt

Bild

die Größe is jedenfalls dabei
Benutzeravatar
celli86
Eiskratzer
Eiskratzer
 
Beiträge: 33
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2009, 03:35
Wohnort: Weimar

Re: Nervastellafelgen auf Laguna 1 ph 1

Beitragvon STS-Flame » Montag 18. April 2016, 10:00

Steht ja auch drin. Für dein Fahrzeug gilt die obere Tabelle.
Die untere besagt nur, welche Reifengröße auf der gesamten Baureihe (1994-2001) zugelassen wurde (Ph I & Ph II, V6).

Frag vorher lieber noch Nen Prüfer, weil rein rechnerisch sind die 205/55R16 vom Abrollumfang zu groß für dein Auto.

Nach Reifenrechner.at müsstest du, ausgegangen von 185/65 R14, sogar nur 205/45R16 nehmen.
Gruß Stephan

Mitsubishi Lancer, Sport, 2.0 16V, BJ 2005

Laguna I Ph II, 1.6 16V Concorde, BJ 1999 (verkauft)
http://www.laguna-forum.de/phpbb/viewtopic.php?f=28&t=1649
Benutzeravatar
STS-Flame
Lagunaseelsorger
Lagunaseelsorger
 
Beiträge: 5170
Registriert: Sonntag 20. Juli 2008, 11:00
Wohnort: Wachau


Zurück zu Fahrwerk, Räder & Bremsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast