Hinterachslenkung tauschen

Wie geht das ? Wer kann mir mal helfen ? Woran liegt das ? Was ist da kaputt ?

Hinterachslenkung tauschen

Beitragvon DarkOnkel » Montag 4. Mai 2020, 15:10

Hallo zusammen,

seit Wochen habe ich sporadisch einen Fehler "Störung Servolenkung". Dadurch wohl auch ABS und ESB Störung. Nachdem ich in zwei Werkstätten war, kam nun die Info das wohl ein Sensor im Aktuator der Hinterachse kaputt ist. Dieser ist aber nicht einzeln zu Tauschen, sondern der ganze Aktuator muss getauscht werden.
Auf Verdacht habe ich mal vor einiger Zeit einen Aktuator mit Steuergerät gebraucht gekauft. Nun meine Frage:

- Hat jemand Erfahrungswerte wie ich diesen Aktuator tauschen muss? Hat vielleicht jemand die Anleitung von Renault? CLIP?
- Muss der "neue" Aktuator angelernt werden?

Oder generell: Hat jemand noch etwas anderes unter Verdacht und ich kann mir den Aufriss sparen.

Ich habe mal gelesen dass der Austausch mit Neuteilen um die 3.000 € kostet, das steht nicht zur Debatte, da wirtschaftlicher Totalschaden. Deshalb wenn möglich Low Budget Lösung. Das Auto sollte noch 2 Jahre halten

Danke Euch :)
Renault Laguna III 2.0 Dci, 173 PS, Automatik
DarkOnkel
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 15
Registriert: Sonntag 23. Juni 2013, 17:41

Re: Hinterachslenkung tauschen

Beitragvon GeorgW » Montag 4. Mai 2020, 16:40

Bei den ersten Modellen kann es auch an einem Massefehler liegen, weil das Massekabel weggammelt.

viewtopic.php?f=20&t=11442
Laguna 3 Grandtour GT mit 2.0 dci FAP (150PS) EZ 3/2010, Carminat 3, AHK, Standheizung Eberspächer, CanClip 1.66
Benutzeravatar
GeorgW
Rennfahrer
Rennfahrer
 
Beiträge: 873
Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 14:57
Wohnort: Mayen

Re: Hinterachslenkung tauschen

Beitragvon DarkOnkel » Montag 4. Mai 2020, 18:03

Das war weggegammelt. Habe aber schon ein neues Kabel gezogen.
Renault Laguna III 2.0 Dci, 173 PS, Automatik
DarkOnkel
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 15
Registriert: Sonntag 23. Juni 2013, 17:41

Re: Hinterachslenkung tauschen

Beitragvon MaxMustermann » Montag 4. Mai 2020, 18:15

Hab seit 4 Jahren das gleiche Problem... Kabel gefixt, daran liegt das nicht. Hab auch einen anderen Aktor liegen - für den Aufriss taucht das Problem mir bislang aber zu selten auf ;)
MaxMustermann
Autobahnraser
Autobahnraser
 
Beiträge: 239
Registriert: Dienstag 8. April 2014, 15:39

Re: Hinterachslenkung tauschen

Beitragvon DarkOnkel » Montag 4. Mai 2020, 18:38

Ich habe die Fehlermeldung inzwischen dauerhaft und fahre teilweise schon im Hundegang.
Außerdem ist bald TÜV fällig und da es wohl Auswirkungen auf das ABS hat, ist es relevant.
Renault Laguna III 2.0 Dci, 173 PS, Automatik
DarkOnkel
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 15
Registriert: Sonntag 23. Juni 2013, 17:41

Re: Hinterachslenkung tauschen

Beitragvon DarkOnkel » Mittwoch 13. Mai 2020, 10:43

Noch eine Rückmeldung von mir.

Habe am Wochenenden den Aktor an der Hinterachse getauscht. Zeitaufwand für den Ein- und Ausbau waren zwei Stunden. Keine größeren Probleme gehabt.

Seitdem fährt das Auto wieder fehlerfrei und die Lenkung funktioniert. Lasse jetzt noch die Spur einstellen und dann sollte es passen.

Viele Grüße
Renault Laguna III 2.0 Dci, 173 PS, Automatik
DarkOnkel
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 15
Registriert: Sonntag 23. Juni 2013, 17:41

Re: Hinterachslenkung tauschen

Beitragvon GeorgW » Donnerstag 14. Mai 2020, 16:30

Danke für die Rückmeldung.

Hoffe die Einstellung lässt sich machen, die Verschraubungen sind ja oft stark korrodiert.
Laguna 3 Grandtour GT mit 2.0 dci FAP (150PS) EZ 3/2010, Carminat 3, AHK, Standheizung Eberspächer, CanClip 1.66
Benutzeravatar
GeorgW
Rennfahrer
Rennfahrer
 
Beiträge: 873
Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 14:57
Wohnort: Mayen


Zurück zu Selbsthilfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron