umprogrammieren in Digitaltacho

Wie geht das ? Wer kann mir mal helfen ? Woran liegt das ? Was ist da kaputt ?

Re: umprogrammieren in Digitaltacho

Beitragvon Laguna-GT » Freitag 5. Dezember 2014, 13:13

Das geht eben nicht. Ich kann nur das Navi ständig an haben, den Bildschirm nur abdunkeln, wenn ich dann den Sender wechsle schaltet sich der Bildschrim wieder ein, oder ausschalten, dann ist aber auch der Radio aus...
Grüße
Laguna-GT

---------------------------------------
Laguna 3 Grandtour 2.0 dCi 175
Bose-Edition, BPC2
Benutzeravatar
Laguna-GT
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 700
Registriert: Donnerstag 7. November 2013, 14:17
Wohnort: Obing im Chiemgau

Re: umprogrammieren in Digitaltacho

Beitragvon lameg » Freitag 5. Dezember 2014, 14:57

Dann hast du das Tom tom oder ?
Laguna 3 150 dCi
lameg
Waschstraßendauergast
Waschstraßendauergast
 
Beiträge: 109
Registriert: Sonntag 11. November 2012, 11:43

Re: umprogrammieren in Digitaltacho

Beitragvon Laguna-GT » Samstag 6. Dezember 2014, 09:23

Zumindest ist es die TomTom Software, ja.
Wenn ich die Karte in den Laptop schiebe zwecks Aktualisierung, steht unten rechts immer Carminat TomTom...
Grüße
Laguna-GT

---------------------------------------
Laguna 3 Grandtour 2.0 dCi 175
Bose-Edition, BPC2
Benutzeravatar
Laguna-GT
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 700
Registriert: Donnerstag 7. November 2013, 14:17
Wohnort: Obing im Chiemgau

Re: umprogrammieren in Digitaltacho

Beitragvon kuong1992 » Dienstag 9. Dezember 2014, 17:00

Wie wäre es mit Headup-Display holt sich die Geschwindigkeit per GPS also bräuchte man nur noch Saft anbringen und ordentlich verstauen.
So teuer sind die ja auch nicht mehr.
http://www.conrad.de/ce/de/product/857581/Valeo-Geschwindigkeitsanzeige-Headup-Display-speedvisio-Nomad-GPS#emptylink
Hier von Valeo nur mal als beispiel- gibt ja auch viel kleinere und günstigere

Haha geil gerade nochmal geguckt gibt ja auch schon welche mit OBD sprich drehzahl kmh wassertemperatur u.s.w wird denn angezeigt.
Renault Laguna III Grandtour 2.0dci 96kw Bj: 2008
Benutzeravatar
kuong1992
Radkappenpolierer
Radkappenpolierer
 
Beiträge: 89
Registriert: Samstag 14. September 2013, 22:12
Wohnort: Berlin

Re: umprogrammieren in Digitaltacho

Beitragvon Popeye5 » Mittwoch 13. März 2019, 09:34

Hi,

ich bin gerade über meinen uralten Tread geflogen, und möchte euch nun meine Errungenschaft präsentieren.

Wie bereits von kuong1992 geschrieben gibt's ja auch Head Up Displays die über OBD funktionieren. Ein solches habe ich mir gekauft (bei Joom um ca. €30), und ein OBD Verlängerungskabel (der OBD Stecker sitzt ja unter der Armablage).

Die Kabel gut verstaut, das Gerät eingestellt und schon funktioniert es hervorragend!
Dateianhänge
20180515_153430_1.jpg
Popeye5
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 26. November 2014, 23:04

Re: umprogrammieren in Digitaltacho

Beitragvon Oberollen » Mittwoch 13. März 2019, 12:35

Die Idee an sich ist ja nicht schlecht, aber diese Reflektionsfolie auf der Windschutzscheibe würde mich schon sehr stören :o

Man könnte diese genau zuschneiden damit diese nicht soweit übersteht, oder ganz weglassen.

Allerdings weiß ich nicht, wie die Lesbarkeit dann ist :hmm:
Gruß

Oberollen

Laguna III Phase I Limousine Automatik 2.0 dCI 150 PS EZ. 2009
Benutzeravatar
Oberollen
Rennfahrer
Rennfahrer
 
Beiträge: 773
Registriert: Samstag 5. April 2014, 21:14
Wohnort: Münster

Re: umprogrammieren in Digitaltacho

Beitragvon Oakie » Mittwoch 13. März 2019, 14:04

Oberollen hat geschrieben:diese Reflektionsfolie auf der Windschutzscheibe würde mich schon sehr stören :o

Ich finde auch, dass der auf dem Armaturenbrett liegende Flachmann keine ausgesprochene Schönheit ist ....
Laguna III Grandtour 2.0 TCe 170 GT Aut., 10/2013
Bis 02/17: Laguna III Grandtour 2.0 dci GT, 02/2010
Benutzeravatar
Oakie
Autobahnraser
Autobahnraser
 
Beiträge: 248
Registriert: Sonntag 3. Februar 2013, 07:26

Re: umprogrammieren in Digitaltacho

Beitragvon Laguna-Le-3 » Mittwoch 13. März 2019, 18:59

Hallo,
die Idee ist schon nicht schlecht, mit etwas Basteln könnte man es so in die Gitterabdeckung auf dem Armaturenbrett integrieren, das die Oberfläche des Gerätes plan mit der Abdeckung ist.
Man hat die Anzeige zwar nicht im direkten Sichtfeld des Fahrers, aber dennoch die Daten auf der Frontscheibe in einem sichtbaren Bereich.
Wäre nur die Frage, wie Blickwinkel Stabil die Anzeige ist.
Ich hatte neulich mal ein Fahrzeug mit Head Up Display gefahren, da fand ich die permanente Anzeige vor der Nase auf Dauer nicht angenehm, und hätte es etwas versetzt besser gefunden.
Ja ich weiß das dann der Sinn und der Name einer solche Anzeige nicht mehr gegeben ist, aber das ist auch nur meine persönliche Meinung.
LG
Benutzeravatar
Laguna-Le-3
Waschstraßendauergast
Waschstraßendauergast
 
Beiträge: 143
Registriert: Dienstag 10. Juni 2014, 14:07
Wohnort: Leipzig

Re: umprogrammieren in Digitaltacho

Beitragvon Popeye5 » Donnerstag 14. März 2019, 07:59

Ohne Folie ist die Lesbarkeit nicht so gut, die Grösse der Folie passt, es ist die gesamte Anzeige schön zu sehen und die Folie steht nicht wirklich drüber. Es sieht nur auf dem Foto so aus, da der Winkel der Kamera und der des Kopfes unterschiedlich ist :)

Mittig über dem Armaturenbrett hätte mich die (permanente) Anzeige auch gestört, darum hab ich es an den linken Rand gegeben. Das Gerät selber hat mich nur am Anfang gestört, mittlerweile seh ich es überhaupt nicht mehr.

Für mich ist es eine kostengünstige, einfache und vor allem effektive Lösung
Popeye5
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 26. November 2014, 23:04

Vorherige

Zurück zu Selbsthilfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron