Federbruch an HA

hier geht´s rund

Federbruch an HA

Beitragvon ati69 » Sonntag 16. Juni 2013, 05:47

Hallo,
Wollte mal wiessen ob jemand von euch auch Federbruch hatte an der HA?
Bei mir ist die rechte Seite unten gebrochen.

MfG
Laguna 3 Grandtour 2.0dCi 110KW Dynamique 2009 Tuningkit Carbon
ati69
Eiskratzer
Eiskratzer
 
Beiträge: 46
Registriert: Dienstag 23. April 2013, 04:23
Wohnort: Berlin

Re: Federbruch an HA

Beitragvon MegaLagu » Sonntag 16. Juni 2013, 21:15

Das ist das ERSTE MAL das ich das höre.
Laguna_3 Grandtour 2,0dCI 173PS 'Initiale' + Carminat3/abn.AHK/Airbag hinten/Heckfenster separat aufklapp./ Reifendrucküberwachung/Trennnetz >mit nun selbst gefahrenen über 300'000km
Aprilia Shiver 750 ABS über 44'000km
Benutzeravatar
MegaLagu
Rennfahrer
Rennfahrer
 
Beiträge: 918
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:29
Wohnort: geographischer Mittelpunkt Hessens

Re: Federbruch an HA

Beitragvon drumtim85 » Montag 17. Juni 2013, 08:48

Kann man bei sowas auf Kulanz hoffen?
Ich mag Quadrate lol
Benutzeravatar
drumtim85
Lagunaliebhaber
Lagunaliebhaber
 
Beiträge: 4092
Registriert: Sonntag 7. Oktober 2012, 11:11
Wohnort: Dresden

Re: Federbruch an HA

Beitragvon rey » Montag 17. Juni 2013, 11:45

MegaLagu,

dann wirst Du das ganze nun zum ZWEITEN MAL hören/lesen. lol

Bei mir ist war auch die hintere rechte Feder (Beifahrerseite) bei km Stand 110.000 gebrochen. Auch meine Werkstatt kannte das ganze nicht und es gab von Renault (in meinem Fall) keine Kulanz oder sonstiges.
Mein Händler hatte Kulanz beantragt.
Und ich fahre nicht ruppig. Fahre meine Wagen i.d.R. bis 180.000km und mir ist sowas noch nie passiert.
Bei mir war die Feder unten im Teller gebrochen, also wo die Windung der Feder aufsitzt.
Ich dachte ja bisher, daß die Feder seit Angang an einen Mikroriss hatte und dieser durch Feutigkeit und Salz (ja hier in Spanien wird auf den Autobahnen noch kräftig gestreut) immer größer wurde.
Denn das Teil war an den Stellen wo es dann brach total verrostet, d.h. das Stück was dann letztendlich gebrochen war, war sehr klein.
Ich hoffe man hat mich verstanden, sorry.

Gruß aus Spanien
rey
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 23
Registriert: Dienstag 1. September 2009, 11:06

Re: Federbruch an HA

Beitragvon ati69 » Montag 17. Juni 2013, 21:28

Hallo
Bei mir auch am gewinde gebrochen wo federteller sitz.
Zum Glück ich hab den Wagen vor 6 Wochen gekauft und geht auf Kulanz heute ist eingesetzt rechte Seite li ks habe die irgendwie vergessen oder gabs nicht auf Lager diese wird den am Mittwoch eingebaut.
Mfg ati
Laguna 3 Grandtour 2.0dCi 110KW Dynamique 2009 Tuningkit Carbon
ati69
Eiskratzer
Eiskratzer
 
Beiträge: 46
Registriert: Dienstag 23. April 2013, 04:23
Wohnort: Berlin

Re: Federbruch an HA

Beitragvon ActiveDrive » Dienstag 18. Juni 2013, 17:05

Hallo zusammen,

das liest man immer wieder von solchen Federnbrüchen,bei allen Automarken,aber beim Laguna 3 habe ich auch noch nichts gehört.
Eigentlich verrückt,aber die Feder ist nun mal ein Verschleissteil und trotzdem,schon nach 4 Jahren !? :KOPF:
Gruss ActiveDrive

Laguna Coupe Monaco GP TCe 205 Blanc Nacré "Collection 2012"
Benutzeravatar
ActiveDrive
Autobahnraser
Autobahnraser
 
Beiträge: 212
Registriert: Sonntag 1. Juni 2008, 17:14
Wohnort: Schweiz

Re: Federbruch an HA

Beitragvon cmrlaguna » Dienstag 18. Juni 2013, 19:50

Beim Fiat Stilo Multiwagon gab´s mal eine Rückruf Aktion wegen möglicher Federnbrüche an der Vorderachse.
Ich weiß allerdings nicht ob bei allen oder nur bei unserem 150 PS Diesel.
Da wurden aber nicht die Federn getauscht , sonder so eine Art Fangkralle ans Federbein geschraubt und
weil die nicht genug Platz hatte , wurde der Innenkotflügel ( Plastik ) ausgeschnitten.
Da fing sich der Wind dann drin und wurde schön Laut. Mal davon abgesehen das der Dreck Schutz weg war.

Wir hatten Damals das Glück , dass unser Händler uns gleich darauf hingewiesen hat und wir Eibach Federn verbaut haben.
Der Einbau war dann kostenlos und wurde nichts ausgeschnitten.

Bei unserem Laguna haben die Federn Hinten jedenfalls 80000 km gehalten, dann wurde er Tiefer gelegt.

Grüße, Roland
2.0 dci - 04.08 - Initiale - Automatik - Glasdach - Carminat 3 - Schwarz Met - Leder Schwarz - 18er - Eibach -
verkauft mit 140000 km !!
Jetzt Megane CC 2.0 Turbo !
Benutzeravatar
cmrlaguna
Waschstraßendauergast
Waschstraßendauergast
 
Beiträge: 189
Registriert: Donnerstag 5. Mai 2011, 05:06
Wohnort: NRW

Re: Federbruch an HA

Beitragvon ati69 » Mittwoch 19. Juni 2013, 18:52

Hallo
So wurde die linke Seite auch erneuert alles auf Kulanz:)
Mfg
Laguna 3 Grandtour 2.0dCi 110KW Dynamique 2009 Tuningkit Carbon
ati69
Eiskratzer
Eiskratzer
 
Beiträge: 46
Registriert: Dienstag 23. April 2013, 04:23
Wohnort: Berlin

Re: Federbruch an HA

Beitragvon Fussgänger » Mittwoch 26. Juni 2013, 23:22

Peugeot hat dieses Problem am 1007, vorzugsweise an der Vorderachse.
Ursache: Korrossion
Abhilfe: Neue, verbesserte Federn
Zusätzlich gibt es als Nachrüstsatz einen Fangkorb, damit der Reifen von der gebrochenen Feder nicht aufgeschlitzt wird.

Ich denke, dass die eigentliche Ursache für die Häufung von Federbrüchen die sog. "Kostenoptimierung" bei den Einzelkomponenten ist, auch als "Qualitätsminderung zu Lasten der Verbraucher" zu bezeichnen.
Warum auch nicht, wenn Automobilhersteller ihren Zulieferern vorschreiben, wie lange Achsmanschetten, Bremsscheiben, Schalldämpfer und sonstige Verschleißteile längstens halten dürfen, um das Ersatzteilgeschäft und die mauen Werkstattumsätze anzukurbeln

Original Erstausrüsterqualität z.B. einer Bremsscheibe vom Hersteller XY heißt heute: Das Teil vom gleichen Hersteller aus dem freien Teilehandel ist inzwischen oft langlebiger!

Gruß
Die anderen Verkehrsteilnehmer sind mit den Jahren besser geworden; immer mehr weichen mir immer schneller aus!

Laguna I / Phase 2: 1,6 16V Grandtortour / K4M
Volvo S40: 2,0 16V / N7Q - B4204S
Fussgänger
Kofferraum Ausbauer
Kofferraum Ausbauer
 
Beiträge: 1014
Registriert: Montag 17. Juni 2013, 18:03
Wohnort: Würzburg

Re: Federbruch an HA

Beitragvon DanBu » Montag 8. Juli 2013, 23:17

Hallo,

so, auch meinen 2008'er Grandtour hat es nun hinten rechts getroffen. War jetzt mit HU und AU dran. Einmal die Bremsen rundum komplett erneuert und Durchsicht machen lassen. Plötzlich der Anruf - hinten rechts die Feder gebrochen (O-Ton vom Meister: "... das will ich Ihnen unbedingt bei Abholung auch zeigen ...").

Nach einem Kostenvoranschlag von 950,- allein für die Bremsen bei meinem Berliner Freundlichen gleich um die Ecke - lehnte ich dankend ab. Bin dann zu STOP & GO. Da gab es einen deutlich besseren und freundlicheren Service, einen besseren Preis und Ersatzteile von Markenherstellern. Die Krönung war ja, dass der Freundliche beim HU-Vorabcheck die gebrochene Feder nicht bemerkt hat. Die haben nur die Bremsen bemängelt.

Der Meister bei STOP & GO erklärte mir, dass die Federn mittlerweile bei allen Marken brechen, egal ob Mercedes, Renault, Toyota oder VW - sie beobachten das jetzt immer häufiger! Auch er führte dieses auf Kostenreduzierung zu Lasten des Kunden zurück. Außerdem unterstützt es die Werkstätten!

Auch meine Feder war an der Bruchstelle völlig verrostet und das etwa 8 cm lange Bruchstück war noch vorhanden.

Ach, ja - 95.600 km sind jetzt auf dem Tacho.

Daniel
Laguna III Grandtour 2.0 dCI 175 GT, Autom., perlmutt-schwarz, R-Link - EZ: 10.2014
DanBu
Waschstraßendauergast
Waschstraßendauergast
 
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 21:47
Wohnort: Berlin

Re: Federbruch an HA

Beitragvon ActiveDrive » Dienstag 9. Juli 2013, 21:21

Hallo ,

nicht normal :KOTZ:
Gruss ActiveDrive

Laguna Coupe Monaco GP TCe 205 Blanc Nacré "Collection 2012"
Benutzeravatar
ActiveDrive
Autobahnraser
Autobahnraser
 
Beiträge: 212
Registriert: Sonntag 1. Juni 2008, 17:14
Wohnort: Schweiz

Re: Federbruch an HA

Beitragvon Fussgänger » Freitag 12. Juli 2013, 10:45

Kürzlich habe ich einen Federbruch erst entdeckt, als ich die Feder zwecks Ausbau spannte. Es war nur 1/3 der obersten Windung abgebrochen, so dass der Schaden beim besten Willen nicht zu sehen war.

Dass zunehmend Federn brechen, ist bekannt. Ich führe dies auf die Pulverbeschichtung zurück. Ein Kratzer in der Beschichtung, der bis aufs Metall durchgeht, und schon kann das (Salz-)Wasser rein - aber nur noch schwer raus.
Ist wie mit den Pulverbeschichteten von Alu-Felgen, die sich an der Stelle in Sulfat verwandeln, an der die Beschichtung beschädigt wurde.

Gruß
Die anderen Verkehrsteilnehmer sind mit den Jahren besser geworden; immer mehr weichen mir immer schneller aus!

Laguna I / Phase 2: 1,6 16V Grandtortour / K4M
Volvo S40: 2,0 16V / N7Q - B4204S
Fussgänger
Kofferraum Ausbauer
Kofferraum Ausbauer
 
Beiträge: 1014
Registriert: Montag 17. Juni 2013, 18:03
Wohnort: Würzburg

Re: Federbruch an HA

Beitragvon lameg » Freitag 12. Juli 2013, 12:13

950 € für die Bremsen ist heftig

Bei meiner Renault ws kostet es wenn überhaupt die Hälfte

Hab für die Hinterachse glaube 220 bezahlt
Laguna 3 150 dCi
lameg
Waschstraßendauergast
Waschstraßendauergast
 
Beiträge: 109
Registriert: Sonntag 11. November 2012, 11:43

Re: Federbruch an HA

Beitragvon DanBu » Freitag 12. Juli 2013, 14:34

lameg hat geschrieben:950 € für die Bremsen ist heftig


Interessant war der Hinweis des "Service Beraters" bei der Abholung, als ich ihm erklärte, dass ich diesen Preis nicht bereit bin zu zahlen - suchen Sie sich ein günstigeres Angebot und kommen dann nochmal damit vorbei. Sicher kann ich mit meinem Chef sprechen, dann haben Sie wenigsten Original-Teile!!!
Darauf sei gesch...en! :TOT: :TOT: :TOT:

Ich will gleich einen ordentlichen Preis :KOPF:

Daniel
Laguna III Grandtour 2.0 dCI 175 GT, Autom., perlmutt-schwarz, R-Link - EZ: 10.2014
DanBu
Waschstraßendauergast
Waschstraßendauergast
 
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 21:47
Wohnort: Berlin

Re: Federbruch an HA

Beitragvon semmel1988 » Freitag 12. Juli 2013, 23:02

Ja aber seht es doch mal realistisch, Bremsscheiben vorn kosten rund 150€, einen guten Satz Bremsklötze bekommt man für rund 50€. So das war die Vorderachse, die geht ja Preislich noch aber die Scheiben hinten sind teurer da Radlager und ABS Ring mit erneuert werden. Da kosten die Scheiben rund 180€ und ein guter Satz Klötze 60€. Da sind wir schon bei 440€ Materialpreis. Jetzt rechnet nochmal einen guten Stundensatz von 60-80€ dazu, dann kommt man mal ganz schnell bei 600-800€ für Bremsen beim Laguna 3 raus. Also Sparen kann man nur noch an den Stundensatz und das bedeutet das man sich eine gute freie Werkstatt raussuchen muss oder man wechselt selber.
Renault Laguna III Grandtour GT ENERGY dCi 150 Start & Stop | EZ 02/2015
Renault Laguna III Grandtour GT 2.0 dCi FAP | EZ 05/2009 | Webasto Standheizung [Verkauft 07/2015]
semmel1988
Raststättenparker
Raststättenparker
 
Beiträge: 283
Registriert: Sonntag 26. Mai 2013, 14:01
Wohnort: Apolda

Re: Federbruch an HA

Beitragvon lameg » Samstag 13. Juli 2013, 09:45

Also ich hab hinten Komplet machen lassen mit original teilen von renault

Für gerade nochmal meinen Kumpel angerufen 245

Selbst mit nem Stundenlohn von 70 Euro komme ich auf maximal 330 Euro für die HA

Bei eBay kosten Scheiben Beläge und der andere Kram für die Hinterachse 180 Euro original renault
Ps aber nur für die ohne Allradlenkung
Laguna 3 150 dCi
lameg
Waschstraßendauergast
Waschstraßendauergast
 
Beiträge: 109
Registriert: Sonntag 11. November 2012, 11:43

Re: Federbruch an HA

Beitragvon Fussgänger » Samstag 13. Juli 2013, 12:10

Schau aber, wenn Du bei Ebay kaufts, bei wem Du kaufst.

Denn wenn auf den Scheiben ATE oder Brembo draufsteht, auf den Klötzen Jurid oder Roadhouse, ist nicht gesagt, dass das auch drin ist.

Ich habe genügend Unfallwagen gesehen, die von europäischen Staatsanwälten nach tödlichen Unfällen beschlagnahmt waren, weil in der Markenhersteller-Verpackung Bremsklötze aus Usbekistan, Vordere Mongolei usw. drin waren, die hohe Anteile an gemahlenen Badezimmerfliesen und (als Füllstoff und "Kleber") Kameldung enthielten.

Ich kaufe für unsere Fahrzeuge die Fahrwerksteile und Bremsen auch im freien Teilehandel - aber nicht unbedingt beim unbekannten, billigsten Anbieter.

Auch Antriebswellen, wenn nicht maßhaltig, haben eine hohes Potential, Getriebeschäden zu verursachen.

Gruß
Die anderen Verkehrsteilnehmer sind mit den Jahren besser geworden; immer mehr weichen mir immer schneller aus!

Laguna I / Phase 2: 1,6 16V Grandtortour / K4M
Volvo S40: 2,0 16V / N7Q - B4204S
Fussgänger
Kofferraum Ausbauer
Kofferraum Ausbauer
 
Beiträge: 1014
Registriert: Montag 17. Juni 2013, 18:03
Wohnort: Würzburg

Re: Federbruch an HA

Beitragvon lameg » Samstag 13. Juli 2013, 12:24

Ich persönlich würde sie auch nicht bei eBay kaufen
Da ich immer Angst hätte das was fehlt und dann die Rennereien nein danke
bekomme aber bei renault auch den Preis wenn nicht noch günstiger

Ps nen Kumpel hat ne eigene Renault WS
Das War nur als Beispiel wie günstig die teile eigentlich sind
Laguna 3 150 dCi
lameg
Waschstraßendauergast
Waschstraßendauergast
 
Beiträge: 109
Registriert: Sonntag 11. November 2012, 11:43

Re: Federbruch an HA

Beitragvon semmel1988 » Sonntag 14. Juli 2013, 12:29

Ja dann wird dir dein Kumpel die teile auch zum Einkaufspreis verkaufen, da gibt es aber für jeden Kunden den man nicht kennt einen kleinen Aufschlag.
Renault Laguna III Grandtour GT ENERGY dCi 150 Start & Stop | EZ 02/2015
Renault Laguna III Grandtour GT 2.0 dCi FAP | EZ 05/2009 | Webasto Standheizung [Verkauft 07/2015]
semmel1988
Raststättenparker
Raststättenparker
 
Beiträge: 283
Registriert: Sonntag 26. Mai 2013, 14:01
Wohnort: Apolda

Re: Federbruch an HA

Beitragvon liberte » Dienstag 30. Juli 2013, 16:48

Moin moin,

bei mir ist hinten rechts die Feder im Teller gebrochen.
Meine Frage. Welche Marke aus dem Zubehör habt ihr verbaut.
Bei mir wollen sie Monroe verbauen. Sind die OK.

Gruß Klaus
Laguna 2.0 dci GT Grandtour Bj.2008
liberte
Lichthupe
Lichthupe
 
Beiträge: 64
Registriert: Montag 27. August 2012, 22:45

Re: Federbruch an HA

Beitragvon piranha » Sonntag 6. Oktober 2013, 09:23

So hat mich jetzt auch erwischt bei etwas über 90.000 KM EZ.3.2009
Federbeine hinten beide gebrochen.
Laut freundlichem keine Kulanz =====> 430€ Festpreis.

Es scheint mir so als ob die Federn zu schwach Dimensioniert sind da sie wie bei anderen
auch auf den letzten 8 cm gebrochen sind

Das ist also das traurige Kapitel der Qualitätsoffensive.

Achso Türfangband vorne Links 70 € + 80 € Einbau die Preise sind allmählich eine Frechheit.


greetz
Laguna 3 Grandtour 2.0 DCI 150 PS EZ 03.2009
piranha
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 13. April 2008, 15:33

Re: Federbruch an HA

Beitragvon MegaLagu » Sonntag 6. Oktober 2013, 13:33

:hmm:
Hab bei meinem Großen jetzt doch nachgesehen und abgetastet (EZ04/2008 jetzt 100'000km) -
sieht gut aus.
Dateianhänge
-- Feder hinten links Laguna III.jpg
Feder hinten links Laguna III
Laguna_3 Grandtour 2,0dCI 173PS 'Initiale' + Carminat3/abn.AHK/Airbag hinten/Heckfenster separat aufklapp./ Reifendrucküberwachung/Trennnetz >mit nun selbst gefahrenen über 300'000km
Aprilia Shiver 750 ABS über 44'000km
Benutzeravatar
MegaLagu
Rennfahrer
Rennfahrer
 
Beiträge: 918
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:29
Wohnort: geographischer Mittelpunkt Hessens

Re: Federbruch an HA

Beitragvon piranha » Sonntag 6. Oktober 2013, 16:37

bei mir waren sie im unteren bereich gebrochen
Laguna 3 Grandtour 2.0 DCI 150 PS EZ 03.2009
piranha
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 13. April 2008, 15:33

Re: Federbruch an HA

Beitragvon MegaLagu » Sonntag 6. Oktober 2013, 18:01

Hab ja auch dazu abgetastet - oder kann man dies nicht sehen / abtasten?
Laguna_3 Grandtour 2,0dCI 173PS 'Initiale' + Carminat3/abn.AHK/Airbag hinten/Heckfenster separat aufklapp./ Reifendrucküberwachung/Trennnetz >mit nun selbst gefahrenen über 300'000km
Aprilia Shiver 750 ABS über 44'000km
Benutzeravatar
MegaLagu
Rennfahrer
Rennfahrer
 
Beiträge: 918
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:29
Wohnort: geographischer Mittelpunkt Hessens

Re: Federbruch an HA

Beitragvon piranha » Montag 7. Oktober 2013, 14:27

Es war schon ziemlich versteckt da es in diesem Teller war.
Aber der Mech hat es dann doch beim 2. mal hingucken gesehen.
Laguna 3 Grandtour 2.0 DCI 150 PS EZ 03.2009
piranha
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 13. April 2008, 15:33

Re: Federbruch an HA

Beitragvon piranha » Montag 14. Oktober 2013, 18:15

So nach einem Gespräch mit Renault Brühl sind dann die 430 Steine
auf meinem Konto gutgeschrieben worden.
nach 4 1/2 Jahren und 92.000 KM.

Dafür leuchtet jetzt die Serviceleuchte :HEULEN: :HEULEN: :HEULEN: :HEULEN: :HEULEN: :HEULEN:
Laguna 3 Grandtour 2.0 DCI 150 PS EZ 03.2009
piranha
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 13. April 2008, 15:33

Re: Federbruch an HA

Beitragvon Laguna3 » Montag 14. Oktober 2013, 18:21

Na das ist doch prima!
Renault 19 73PS BJ1994
Renault Laguna 1 Phase 2 1.6 16V BJ 1998
Renault Laguna 2 Phase 1 2.0 16V BJ 2003
Renault Laguna 3 Phase 2 2.0 DCI BJ 2011 H&R Federn+Spurverbreiterung, Umbau auf LED TFL vom Phase 3
Renault Clio 3 RS
Benutzeravatar
Laguna3
Boxenluder
Boxenluder
 
Beiträge: 728
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2012, 21:10
Wohnort: Bei Leipzig

Re: Federbruch an HA

Beitragvon Fussgänger » Dienstag 15. Oktober 2013, 10:45

Die Serviceleuchte arbeitet für Renault, nicht für Dich, und sagt: "Wir holen uns die 430,- doch noch!" :-)

Gruß
Die anderen Verkehrsteilnehmer sind mit den Jahren besser geworden; immer mehr weichen mir immer schneller aus!

Laguna I / Phase 2: 1,6 16V Grandtortour / K4M
Volvo S40: 2,0 16V / N7Q - B4204S
Fussgänger
Kofferraum Ausbauer
Kofferraum Ausbauer
 
Beiträge: 1014
Registriert: Montag 17. Juni 2013, 18:03
Wohnort: Würzburg

Re: Federbruch an HA

Beitragvon piranha » Dienstag 22. Oktober 2013, 15:43

Jipiiiiiiiiie
Laguna 3 Grandtour 2.0 DCI 150 PS EZ 03.2009
piranha
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 13. April 2008, 15:33

Re: Federbruch an HA

Beitragvon MegaLagu » Montag 24. Februar 2014, 12:54

Jetzt hat es auch den einen Laguna (Grandtour 1,5 dCi) von mir erwischt :WUT:
Hinten rechts
Werkstatt sag es sollen bei so etwas immer BEIDE Federn getauscht werden??? :idea:
Eure Meinung bitte:!:
Nur die defekte Feder ersetzen oder doch BEIDE?
Laguna_3 Grandtour 2,0dCI 173PS 'Initiale' + Carminat3/abn.AHK/Airbag hinten/Heckfenster separat aufklapp./ Reifendrucküberwachung/Trennnetz >mit nun selbst gefahrenen über 300'000km
Aprilia Shiver 750 ABS über 44'000km
Benutzeravatar
MegaLagu
Rennfahrer
Rennfahrer
 
Beiträge: 918
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:29
Wohnort: geographischer Mittelpunkt Hessens

Re: Federbruch an HA

Beitragvon drumtim85 » Montag 24. Februar 2014, 13:24

Federn immer paarweise tauschen, es sei denn die waren grad neu. Wenn eine Feder gebrochen ist, kann man drauf warten, dass es mit der 2. auch passiert. So hast du wieder ruhe.
Ich mag Quadrate lol
Benutzeravatar
drumtim85
Lagunaliebhaber
Lagunaliebhaber
 
Beiträge: 4092
Registriert: Sonntag 7. Oktober 2012, 11:11
Wohnort: Dresden

Re: Federbruch an HA

Beitragvon Tjark » Montag 24. Februar 2014, 13:26

Ich persönlich würde wahrscheinlich beide wechseln lassen...
Laguna 3 GT GT | 175 PS Diesel | Bose | Gordini Blau 8)
07/2014 ca. 88.000km
Tjark
Waschstraßendauergast
Waschstraßendauergast
 
Beiträge: 196
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 15:16

Re: Federbruch an HA

Beitragvon Paseman » Montag 24. Februar 2014, 15:57

Nicht nur mit dem Gedanken das die 2. Feder auch noch brechen kann, solltest beide tauschen. Viel wichtiger ist, das sich die Federn im lauf der Zeit setzen und etwas weicher werden.
Wenn du jetzt nur eine tauschst, ist die Eine hart und hat noch volle Höhe, die Andere hat sich aber schon gesetzt und ist schon "weich".
Wie sich das unter Umständen auf's Fahrverhalten auswirkt, kannst dir wahrscheinlich denken. :wink:
Zuletzt geändert von Paseman am Montag 24. Februar 2014, 20:24, insgesamt 1-mal geändert.
Laguna 2 Ph II 2,0 16V Turbo GT mit Grundausstattung in Glacier-Blau
Fahrzeugstatistik:
- Ford Escort CL 1,4, 71 PS, Bj. '90 (35 TKm gef.) - R19 Ph I 1,7, 75 PS, Bj. '89 (70 TKm gef.) - R19 Ph II 1,8, 88 PS, Bj. '93 (130 TKm gef.)
Benutzeravatar
Paseman
Lagunafreak
Lagunafreak
 
Beiträge: 449
Registriert: Sonntag 8. Dezember 2013, 13:30
Wohnort: Erfurt

Re: Federbruch an HA

Beitragvon MegaLagu » Montag 24. Februar 2014, 17:01

Danke für die flotten Antworten, hab auch so gedacht, war mir aber halt nicht sicher.
Laguna_3 Grandtour 2,0dCI 173PS 'Initiale' + Carminat3/abn.AHK/Airbag hinten/Heckfenster separat aufklapp./ Reifendrucküberwachung/Trennnetz >mit nun selbst gefahrenen über 300'000km
Aprilia Shiver 750 ABS über 44'000km
Benutzeravatar
MegaLagu
Rennfahrer
Rennfahrer
 
Beiträge: 918
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:29
Wohnort: geographischer Mittelpunkt Hessens

Re: Federbruch an HA

Beitragvon leuron » Mittwoch 30. Juli 2014, 12:50

Hallo,

meiner hatte sogar beide federn gebrochen, ist bei der Behebung der TÜV Mängel erst aufgefallen, der Prüfer selbst hatte das nicht gesehen.
Da der Bremszylinder hinten rechts auch undicht war und der Bordcomputer die Meldung "Feststellbremse prüfen" anzeigte ist meiner im Alter von nicht einmal 6 Jahren und regelmäßiger Wartung bzw. Durchsicht bei der HU durchgefallen. Kosten insgesamt knapp 1K EUR.

MfG

Leuron
leuron
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 11
Registriert: Samstag 22. Mai 2010, 15:30

Re: Federbruch an HA

Beitragvon Fussgänger » Mittwoch 30. Juli 2014, 13:09

An unserem Laguna I killte der Rost die vorderen Federn.

An der rechten Feder war letztes Jahr (wieder) nichts mehr zu retten - die mußte raus. Aber die linke, optisch schon recht angegammelt, ließ ich drin und habe sie mit "Owatrol" behandelt. Dauerte 3 x 3 Minuten.

Bis jetzt ist der Rost gestoppt - vermutlich wird eine Nachbehandlung erst in 1 - 2 Jahren nötig werden.

Hat auch den Rost an und in den Schwellern, am Hilfsrahmen und den Längsträgern, an den Heckklappenfalzen!! und am Heckblech gestoppt. Ohne Entrosten und Lackieren.

Hier wird der Einsatz von Owatrol am Kfz sehr gut beschrieben:
http://www.korrosionsschutz-depot.de/

Gruß
Die anderen Verkehrsteilnehmer sind mit den Jahren besser geworden; immer mehr weichen mir immer schneller aus!

Laguna I / Phase 2: 1,6 16V Grandtortour / K4M
Volvo S40: 2,0 16V / N7Q - B4204S
Fussgänger
Kofferraum Ausbauer
Kofferraum Ausbauer
 
Beiträge: 1014
Registriert: Montag 17. Juni 2013, 18:03
Wohnort: Würzburg

Re: Federbruch an HA

Beitragvon freestyler » Dienstag 9. September 2014, 19:31

Im Vorjahr beim TÜV war die hinten links dran, heuer beim TÜV die hinten rechts.
Laguna Limousine Dynamique, 2.0 dCi, 130PS DPF, schwarz, Bj. 2007, 245.000 km
freestyler
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 21
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2008, 11:59

Re: Federbruch an HA

Beitragvon Oberollen » Dienstag 9. September 2014, 19:38

Hmm, merkt man so einen Federbruch beim fahren nicht ?

Denke mir, dass auch das Auto dann schief stehen muss, oder ?
Gruß

Oberollen

Laguna III Phase I Limousine Automatik 2.0 dCI 150 PS EZ. 2009
Benutzeravatar
Oberollen
Rennfahrer
Rennfahrer
 
Beiträge: 773
Registriert: Samstag 5. April 2014, 21:14
Wohnort: Münster

Re: Federbruch an HA

Beitragvon freestyler » Dienstag 9. September 2014, 20:36

Mir ist nichts aufgefallen, weder beim Fahren noch beim Stehen, da der Bruch anscheinend irgendwo am Anfang war?
Und ich fahre recht viel.
Laguna Limousine Dynamique, 2.0 dCi, 130PS DPF, schwarz, Bj. 2007, 245.000 km
freestyler
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 21
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2008, 11:59

Re: Federbruch an HA

Beitragvon Fussgänger » Mittwoch 10. September 2014, 11:26

Anders gesagt: Einen Federbruch kann man kaum übersehen (ab ist ab - egal ob am Anfang oder am Ende), auch nicht überhören und das Fahrverhalten fühlt sich auch nicht gerade verkehrssicher an, zumal die Lenkung nach links oder rechts zieht.
Die anderen Verkehrsteilnehmer sind mit den Jahren besser geworden; immer mehr weichen mir immer schneller aus!

Laguna I / Phase 2: 1,6 16V Grandtortour / K4M
Volvo S40: 2,0 16V / N7Q - B4204S
Fussgänger
Kofferraum Ausbauer
Kofferraum Ausbauer
 
Beiträge: 1014
Registriert: Montag 17. Juni 2013, 18:03
Wohnort: Würzburg

Re: Federbruch an HA

Beitragvon Boneman » Mittwoch 10. September 2014, 17:17

Als ich mein Coupé im April gekauft hab hatte ich ihn nach der Probefahrt auf die Bühne genommen, und siehe da: Federbruch hinten rechts (mit 57.000 km)...hab dann natürlich 2 neue bekommen.

So selten ist das aber leider auch gar nicht, hatte auch schon diverse Renault Modus mit 20.000-40.000 km Laufleistung in der Werkstatt, wo die Vorderfedern gebrochen waren.
---------------Laguna Coupé 3.0 dci---------------
Benutzeravatar
Boneman
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 17. August 2014, 11:29
Wohnort: Plön

Re: Federbruch an HA

Beitragvon Fussgänger » Mittwoch 10. September 2014, 21:32

Peugeot hat seit ein paar Jahren die gleichen Probleme, Citroen ebenfalls.
Gefährlich kann es dort bei den kleinen Modellen werden; es gab ein paar Fälle, in denen die gebrochene Feder den hinteren Reifen aufschlitzte.

Dann doch lieber Rönnoh-oh-oh?!

Gruß
Die anderen Verkehrsteilnehmer sind mit den Jahren besser geworden; immer mehr weichen mir immer schneller aus!

Laguna I / Phase 2: 1,6 16V Grandtortour / K4M
Volvo S40: 2,0 16V / N7Q - B4204S
Fussgänger
Kofferraum Ausbauer
Kofferraum Ausbauer
 
Beiträge: 1014
Registriert: Montag 17. Juni 2013, 18:03
Wohnort: Würzburg

Re: Federbruch an HA

Beitragvon DanBu » Montag 4. April 2016, 15:06

Hole mal den Thread wieder aus der Versenkung.

Aktuell ca. 148.000 km und gestern beim Wechseln der Räder ein Blick von mir auf Bremsen, Federn und Stoßdämpfer.
Habe neuerdings hinten rechts ein neues unbekanntes Geräusch vernommen und siehe da ... die Feder ist wieder gebrochen!
2 1/2 Jahre oder rund 50.000 km seit dem letzten Mal. Das Stück lag unten noch im Teller drin.
Dateianhänge
20160403_151043_resized.jpg
20160403_151054_resized.jpg
20160403_151058_resized.jpg
Laguna III Grandtour 2.0 dCI 175 GT, Autom., perlmutt-schwarz, R-Link - EZ: 10.2014
DanBu
Waschstraßendauergast
Waschstraßendauergast
 
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 21:47
Wohnort: Berlin

Re: Federbruch an HA

Beitragvon glayva » Dienstag 5. April 2016, 10:29

da muss ich dann direkt auch mal gucken, habe hinten rechts auch so ein komisches schlagen, hatte aber eher auf Dämpfer getippt..
wollte die eh demnächst machen inkl. Tieferlegungsfedern also wäre es kein Drama, aber schon interessant...

Weil ich den Federbruch von meinem Opel damals kenne und das war eher ein klappern weil der Ringrest im Federteller lag....
Renault Laguna Grandtour 2.0 dCi FAP GT, Audiosystem 3D Sound by Arkamys
Benutzeravatar
glayva
Raststättenparker
Raststättenparker
 
Beiträge: 272
Registriert: Dienstag 1. September 2015, 22:16
Wohnort: DW

Re: Federbruch an HA

Beitragvon MegaLagu » Montag 3. Oktober 2016, 09:28

So nun hat es auch meinen jetzigen Laguna (EZ 04/2008, 217'000km) erwischt. :(
Hinten rechts, unten im Bereich wo die Feder in einem Plastik sitzt. Siehe Foto.
Bild
Laguna_3 Grandtour 2,0dCI 173PS 'Initiale' + Carminat3/abn.AHK/Airbag hinten/Heckfenster separat aufklapp./ Reifendrucküberwachung/Trennnetz >mit nun selbst gefahrenen über 300'000km
Aprilia Shiver 750 ABS über 44'000km
Benutzeravatar
MegaLagu
Rennfahrer
Rennfahrer
 
Beiträge: 918
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:29
Wohnort: geographischer Mittelpunkt Hessens

Re: Federbruch an HA

Beitragvon GeorgW » Montag 3. Oktober 2016, 10:25

Ja, bricht in der Regel immer an der flacheren Stelle.
Laguna 3 Grandtour GT mit 2.0 dci FAP (150PS) EZ 3/2010, Carminat 3, AHK, Standheizung Eberspächer, CanClip 1.66
Benutzeravatar
GeorgW
Rennfahrer
Rennfahrer
 
Beiträge: 801
Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 13:57
Wohnort: Mayen

Re: Federbruch an HA

Beitragvon Ruprecht » Dienstag 4. Oktober 2016, 11:29

Ist dies eigentlich ein Diesel spezifisches Problem?
Wenn ich mir die Beiträge so durchlese, sind fast ausschließlich Dieselfahrzeuge betroffen.
Alt: Laguna II GT Ph. 1 - 2,2 DCI - Initiale - EZ 12/2003 - meiner seit 7/2005 mit 14 Tkm - seit Jan. 2012 mit DPF - im Mai 2014 = 146 Tkm
Neu: Laguna III Grandtour, 2,0 T, 170 PS Automatik, Initiale - EZ 6/2009 - meiner seit 20.5.2014
Ruprecht
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 20. August 2015, 16:29

Re: Federbruch an HA

Beitragvon drumtim85 » Dienstag 4. Oktober 2016, 13:53

Kommt beim Benziner auch vor. Es bricht immer eine Feder hinten. Am Anfang wird nur die Oberflächenbeschichtung an einer Stelle der unteren Windung brüchig.
Dann kann Wasser eindringen und es bildet sich Rost. Nach einer gewissen Zeit bricht die Feder an dieser Stelle.

Meine originale Feder hinten links hat auch eine angegriffene Oberflächenbeschichtung an dieser Stelle. Laufleistung ist knapp unter 50.000 km.
Ich mag Quadrate lol
Benutzeravatar
drumtim85
Lagunaliebhaber
Lagunaliebhaber
 
Beiträge: 4092
Registriert: Sonntag 7. Oktober 2012, 11:11
Wohnort: Dresden

Re: Federbruch an HA

Beitragvon Jacques Röno » Donnerstag 13. Oktober 2016, 15:32

Bei mir ist die Feder hinten links gebrochen... aufgefallen bei ca. 66.000 km! Ich bin mir aber sicher, dass die schon viel eher gebrochen war.
Sehen kann man das nur mit Spiegel oder Kamera und auffallen sollte es auch nicht gleich, weil die Feder immer ganz unten bricht!
Habe gleich beide Federn gewechselt bekommen.
Laguna III 2.0 16V
Jacques Röno
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2016, 12:18
Wohnort: Sachsen

Re: Federbruch an HA

Beitragvon Jacques Röno » Donnerstag 13. Oktober 2016, 16:35

DanBu hat geschrieben:...und siehe da ... die Feder ist wieder gebrochen!
2 1/2 Jahre oder rund 50.000 km seit dem letzten Mal...


Das heißt also, dass die neuen Federn auch nicht auf Dauer halten?! Was hat denn Röno dazu gesagt. Oder hast Du wieder gezahlt?!
Laguna III 2.0 16V
Jacques Röno
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2016, 12:18
Wohnort: Sachsen

Re: Federbruch an HA

Beitragvon Oakie » Donnerstag 13. Oktober 2016, 18:13

Jacques Röno hat geschrieben: ....... Bei mir ist die Feder hinten links gebrochen ..... weil die Feder immer ganz unten bricht!
Habe gleich beide Federn gewechselt bekommen.


Gleiches Szenario bei mir: Allerdings bei 137.000 km.
Laguna III Grandtour 2.0 TCe 170 GT Aut., 10/2013
Bis 02/17: Laguna III Grandtour 2.0 dci GT, 02/2010
Benutzeravatar
Oakie
Autobahnraser
Autobahnraser
 
Beiträge: 241
Registriert: Sonntag 3. Februar 2013, 07:26

Re: Federbruch an HA

Beitragvon G.W. » Donnerstag 13. Oktober 2016, 19:31

Falls jemand neue Federn braucht, ich habe einen Satz originale im Keller liegen, und die sehen aus wie neu.
G.W.
 

Re: Federbruch an HA

Beitragvon Jacques Röno » Freitag 14. Oktober 2016, 09:44

Ich kann Euch nur Raten bei Röno auf Kulanz zu pochen, egal bei welchem Alter! Der :) wird es nicht versuchen und Euch erzählen, dass Federn Verschleißteile sind.
Aber auch für Verschleißteile gilt eine Mindeststandzeit und die liegt bei Fahrwerksfedern sicher nicht bei <100.000 km.
Da sich nun herausgestellt hat, dass hier eindeutig ungeeignetes Material verbaut wurde, sollte der Hersteller auch dafür gerade stehen.
Wenn ich mal vergleiche, welche Teile beim Laguna III bei welchem Kilometerstand kamen und dabei zurück an den Laguna I denke...
Da kann man wirklich sagen, dass die Qualitätsoffensive nach hinten losgegangen ist! :o
Laguna III 2.0 16V
Jacques Röno
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2016, 12:18
Wohnort: Sachsen

Re: Federbruch an HA

Beitragvon klaus.s » Freitag 21. Oktober 2016, 18:05

ich hatte im Sommer bei meinem Grandtour auch die Federn gewechselt.
Ursache war eine 1300km Fahrt mit Wohnwagen und der Eindruck das die Kiste hinten etwas weich ist.
Nicht viel dabei gedacht und nach besseren Federn Ausschau gehalten und einen Satz MAD Federn gekauft.

Beim Einbau dann festgestellt das beide alten Federn gebrochen waren (letzter Gewindegang war ab)

Die MAD Federn bringen aber schon einiges an Verbesserung, der Laguna kommt aber hinten 3cm höher.

Als der Laguna jetzt dem Händler verkauft wurde habe ich die MAD ausgebaut und gegen Original Monroe getauscht.
Laguna 3 Grandtour GT mit 2.0 dci FAP (150PS), EZ 10.2015, Xenon, AHK, Farbe Gris Cassiopee
Laguna III Grandtour 1,5L 81KW, in Grundausstattung mit AHK (verkauft)
Benutzeravatar
klaus.s
Polizeiverarscher
Polizeiverarscher
 
Beiträge: 331
Registriert: Freitag 21. Oktober 2016, 17:45

Re: Federbruch an HA

Beitragvon CarstenHahn » Montag 6. März 2017, 20:58

Moin Leute. Mal etwas was ganz krasses: alle 4 Federn gebrochen. Das dumme ist das es die GT federn nicht im Handel gibt sonder nur bei Renault. :WUT:
CarstenHahn
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 6. März 2017, 20:49

Re: Federbruch an HA

Beitragvon MegaLagu » Montag 6. März 2017, 21:27

Alle vier?
Wann hatte dein Wagen zuletzt eine Werkstatt gesehen :?:
Laguna_3 Grandtour 2,0dCI 173PS 'Initiale' + Carminat3/abn.AHK/Airbag hinten/Heckfenster separat aufklapp./ Reifendrucküberwachung/Trennnetz >mit nun selbst gefahrenen über 300'000km
Aprilia Shiver 750 ABS über 44'000km
Benutzeravatar
MegaLagu
Rennfahrer
Rennfahrer
 
Beiträge: 918
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:29
Wohnort: geographischer Mittelpunkt Hessens

Re: Federbruch an HA

Beitragvon klaus.s » Montag 6. März 2017, 21:41

CarstenHahn hat geschrieben:Moin Leute. Mal etwas was ganz krasses: alle 4 Federn gebrochen. Das dumme ist das es die GT federn nicht im Handel gibt sonder nur bei Renault. :WUT:


Kauf Eibach Federn, kosten ca. 170€, damit kommt der Laguna zwar etwas tiefer aber die Federn passen und haben ein Gutachten.
Laguna 3 Grandtour GT mit 2.0 dci FAP (150PS), EZ 10.2015, Xenon, AHK, Farbe Gris Cassiopee
Laguna III Grandtour 1,5L 81KW, in Grundausstattung mit AHK (verkauft)
Benutzeravatar
klaus.s
Polizeiverarscher
Polizeiverarscher
 
Beiträge: 331
Registriert: Freitag 21. Oktober 2016, 17:45

Re: Federbruch an HA

Beitragvon drumtim85 » Montag 6. März 2017, 21:44

Ich habe noch welche für den Benziner übrig lol
Ich mag Quadrate lol
Benutzeravatar
drumtim85
Lagunaliebhaber
Lagunaliebhaber
 
Beiträge: 4092
Registriert: Sonntag 7. Oktober 2012, 11:11
Wohnort: Dresden

Re: Federbruch an HA

Beitragvon CarstenHahn » Dienstag 7. März 2017, 09:22

War erst im Dezember zum Wintercheck, Checkheftgeflegt und immer bei Renault. Hatte gerade ein Anruf von der Kundenbetreuung: über 50% der Kosten werden übernommen.
Tiefer soll er nicht werden dafür habe ich ja meine Lagune1 lol
CarstenHahn
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 6. März 2017, 20:49

Re: Federbruch an HA

Beitragvon D wie Danger » Mittwoch 8. März 2017, 05:17

Sagt mal, Ihr Mäuse, täusche ich mich oder betrifft das Problem nur Kombis mit GT Ausstattung?
Vorsitzender des Orangenblütentanzkomitees
Benutzeravatar
D wie Danger
Golfkindjäger
Golfkindjäger
 
Beiträge: 396
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 09:28
Wohnort: Bistum Meißen, Westböhmen

Re: Federbruch an HA

Beitragvon klaus.s » Mittwoch 8. März 2017, 17:46

nein, betrifft alle Modelle und Typen.

Mein 1,5l war bestimmt kein GT.
Möglich das es beim Kombi wegen der Beladung etwas öfter auftritt, aber die Probleme mit Federbruch haben alle Hersteller.

Unser Modus hat letztes Jahr mit 44000km und 7 Jahre alt hinten auch neue Federn gebraucht.
Laguna 3 Grandtour GT mit 2.0 dci FAP (150PS), EZ 10.2015, Xenon, AHK, Farbe Gris Cassiopee
Laguna III Grandtour 1,5L 81KW, in Grundausstattung mit AHK (verkauft)
Benutzeravatar
klaus.s
Polizeiverarscher
Polizeiverarscher
 
Beiträge: 331
Registriert: Freitag 21. Oktober 2016, 17:45

Re: Federbruch an HA

Beitragvon doprimode » Samstag 3. Juni 2017, 07:56

Mich hat es auch mit meiner Limo erwischt, hinten links ein metallisches Klappern bei Kopfsteinpflaster ließ mir kein Ruhe. ca. 6cm großes Stück hatte sich zwischen Achse und Achsabdeckung verfangen.
Nun zu meinem Problem. Laut Dia...s werden mir 7 Farbcodierungen angeboten (Zweiradlenkung 7, Vierradlenung 2 = Farbcodierungen), die preislich sehr unterschiedlich sind. Original habe ich schwarze mit einer weißen Markierung drin.
ich gehe mal davon aus, dass das die billigsten und auch schwächsten sind, oder liege ich da falsch? Macht es Sinn andere Farbmakierungen auszuwählen, oder soll ich doch wieder weissen nehmen?
Thomas
Laguna III 2,0 dCi, Automatic, 10.2009 (135 TKm)
Laguna III Grandtour 2.0 dCi, 09.2011 (147 TKm)

Laguna III 2,0 dCi, Dynamic, 03.2007 (151 TKm) [durch Dummheit von Trucker Ronny zerstört]
Laguna II Ph 1, 1,9 dCI, 05.2003 (267 TKm) [verkauft]
doprimode
Waschstraßendauergast
Waschstraßendauergast
 
Beiträge: 132
Registriert: Sonntag 20. Juni 2010, 22:47
Wohnort: Halle Saale

Re: Federbruch an HA

Beitragvon klaus.s » Samstag 3. Juni 2017, 10:03

kauf im Zubehör Monroe oder KYB, kosten ca. 25€ das Stück.

http://www.daparto.de/Schraubenfeder-Fa ... 22DE%22%7D
Laguna 3 Grandtour GT mit 2.0 dci FAP (150PS), EZ 10.2015, Xenon, AHK, Farbe Gris Cassiopee
Laguna III Grandtour 1,5L 81KW, in Grundausstattung mit AHK (verkauft)
Benutzeravatar
klaus.s
Polizeiverarscher
Polizeiverarscher
 
Beiträge: 331
Registriert: Freitag 21. Oktober 2016, 17:45

Re: Federbruch an HA

Beitragvon a.teske » Samstag 9. Dezember 2017, 09:01

...bei mir sind inzwischen ALLE Federn gebrochen ohne dass ich etwas Besonderes machen würde. Fahre nie voll beladen oder über unbefestigte Straßen. Könnte...! Ist immer nur ein kleines Stück von der untersten Windung.

Habe jetzt nach meiner Schlüsselnummer 3333 APY Monroe SP3801 bestellt, sehen aber völlig anders aus als die Originalen. Bin verunsichert ob das passen kann.
Dateianhänge
Feder.jpg
a.teske
Eiskratzer
Eiskratzer
 
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 02:16

Re: Federbruch an HA

Beitragvon klaus.s » Samstag 9. Dezember 2017, 09:35

hast Du ein Standard Fahrwerk oder einen GT?
Laguna 3 Grandtour GT mit 2.0 dci FAP (150PS), EZ 10.2015, Xenon, AHK, Farbe Gris Cassiopee
Laguna III Grandtour 1,5L 81KW, in Grundausstattung mit AHK (verkauft)
Benutzeravatar
klaus.s
Polizeiverarscher
Polizeiverarscher
 
Beiträge: 331
Registriert: Freitag 21. Oktober 2016, 17:45

Re: Federbruch an HA

Beitragvon a.teske » Samstag 9. Dezember 2017, 10:38

woran erkenne ich, ob es ein GT ist?
a.teske
Eiskratzer
Eiskratzer
 
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 02:16

Re: Federbruch an HA

Beitragvon klaus.s » Samstag 9. Dezember 2017, 10:44

Der GT hat 4-Control und ist 10mm tiefer wie die Serie. Kauf die Eibach Federn die passen auf jeden Fall.
Laguna 3 Grandtour GT mit 2.0 dci FAP (150PS), EZ 10.2015, Xenon, AHK, Farbe Gris Cassiopee
Laguna III Grandtour 1,5L 81KW, in Grundausstattung mit AHK (verkauft)
Benutzeravatar
klaus.s
Polizeiverarscher
Polizeiverarscher
 
Beiträge: 331
Registriert: Freitag 21. Oktober 2016, 17:45

Re: Federbruch an HA

Beitragvon a.teske » Samstag 9. Dezember 2017, 11:52

...mit den Eibach Federn habe ich auch schon geliebäugelt, wollte mir aber die TÜV Abnahme sparen
- 4Control habe ich, von GT steht nirgendwo etwas
a.teske
Eiskratzer
Eiskratzer
 
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 02:16

Re: Federbruch an HA

Beitragvon klaus.s » Samstag 9. Dezember 2017, 13:16

mein GT hat folgende Extras

Designelemente:
– Leichtmetallräder 18" „Interlagos dark“
– Dekorleiste am Armaturenbrett in Aluminium
– Einstiegsleisten in Aluminium
– Sportpedale in Aluminium
• Alcantara-/Textillederpolsterung
• Außenspiegel elektrisch anklappbar mit
Memory-Funktion
• Dynamische Allradlenkung
• Keycard Handsfree
• Online-Multimediasystem R-Link inklusive
Navigationssystem Carminat TomTom® 2.0 LIVE
• Vordersitze beheizbar und elektrisch einstellbar mit
Memory-Funktion auf der Fahrerseite
Laguna 3 Grandtour GT mit 2.0 dci FAP (150PS), EZ 10.2015, Xenon, AHK, Farbe Gris Cassiopee
Laguna III Grandtour 1,5L 81KW, in Grundausstattung mit AHK (verkauft)
Benutzeravatar
klaus.s
Polizeiverarscher
Polizeiverarscher
 
Beiträge: 331
Registriert: Freitag 21. Oktober 2016, 17:45

Re: Federbruch an HA

Beitragvon a.teske » Samstag 9. Dezember 2017, 14:01

dann ist meiner wahrscheinlich auch GT :idea: - aber warum führt die Schlüsselnummer dann zu den falschen Monroe Federn?
Was für einen Eibach Satz bräuchte ich denn da?

Danke nochmal für die Hilfe
a.teske
Eiskratzer
Eiskratzer
 
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 02:16

Re: Federbruch an HA

Beitragvon klaus.s » Samstag 9. Dezember 2017, 14:15

Es steht doch extra dabei, für Fahrzeuge mit Standardfahrwerk. Bei den Bremsen ist es auch so, der GT hat vorne größere Scheiben.

hier die Federn,
https://www.berlin.de/special/auto-und- ... -GRANDTOUR

oder hier für 127€
https://www.autoteile24.de/artikeldetai ... 1530-13271
Laguna 3 Grandtour GT mit 2.0 dci FAP (150PS), EZ 10.2015, Xenon, AHK, Farbe Gris Cassiopee
Laguna III Grandtour 1,5L 81KW, in Grundausstattung mit AHK (verkauft)
Benutzeravatar
klaus.s
Polizeiverarscher
Polizeiverarscher
 
Beiträge: 331
Registriert: Freitag 21. Oktober 2016, 17:45

Re: Federbruch an HA

Beitragvon GeorgW » Samstag 9. Dezember 2017, 16:07

Deine Federn sind vom GT, erkennbar an der grün-gelben Markierung. Leider werden online oftmals nur eine Art Federn angeboten, es gibt aber mindestens 10 Varianten.
Laguna 3 Grandtour GT mit 2.0 dci FAP (150PS) EZ 3/2010, Carminat 3, AHK, Standheizung Eberspächer, CanClip 1.66
Benutzeravatar
GeorgW
Rennfahrer
Rennfahrer
 
Beiträge: 801
Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 13:57
Wohnort: Mayen

Re: Federbruch an HA

Beitragvon MegaLagu » Samstag 9. Dezember 2017, 17:18

a.teske hat geschrieben:woran erkenne ich, ob es ein GT ist?

Möglichkeit 1: Sich mit dem Fahrzeug bei my-Renault anmelden.
Möglichkeit 2: sich im Forum diesen Beitrag durchlesen.
viewtopic.php?f=18&t=9310#p80653

Welches Baujahr ist dein Laguna?
Laguna_3 Grandtour 2,0dCI 173PS 'Initiale' + Carminat3/abn.AHK/Airbag hinten/Heckfenster separat aufklapp./ Reifendrucküberwachung/Trennnetz >mit nun selbst gefahrenen über 300'000km
Aprilia Shiver 750 ABS über 44'000km
Benutzeravatar
MegaLagu
Rennfahrer
Rennfahrer
 
Beiträge: 918
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:29
Wohnort: geographischer Mittelpunkt Hessens

Re: Federbruch an HA

Beitragvon a.teske » Sonntag 10. Dezember 2017, 07:40

wenn der GT ein Sportfahrwerk hat, braucht es dann beim Einbau des Eibach Pro Kits eine erneute TÜV Prüfung und Eintragung in den Fahrzeugschein?
a.teske
Eiskratzer
Eiskratzer
 
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 02:16

Re: Federbruch an HA

Beitragvon drumtim85 » Sonntag 10. Dezember 2017, 08:56

Ja. Siehe Gutachten.
Ich mag Quadrate lol
Benutzeravatar
drumtim85
Lagunaliebhaber
Lagunaliebhaber
 
Beiträge: 4092
Registriert: Sonntag 7. Oktober 2012, 11:11
Wohnort: Dresden

Re: Federbruch an HA

Beitragvon a.teske » Sonntag 10. Dezember 2017, 12:18

...dann will ich das mit den Eibach Federn nicht, wo bekomme ich dann passende Federn für die Vorderachse. Der Farbcode auf den alten Federn war gelb - grün.
Bei den Ganzen mir bekannten online Händlern ist keine Farbcode Auswahl möglich und die Suche nach Schlüsselnummer scheint ja auch nicht zu funktionieren! Siehe Monroe SP3801

Und bei Renault direkt ist es unverhältnismäßig teuer. 162,86 plus Steuer für eine Feder der HA.
a.teske
Eiskratzer
Eiskratzer
 
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 02:16

Re: Federbruch an HA

Beitragvon Oberollen » Sonntag 10. Dezember 2017, 12:36

:hmm: Versuche es doch mal bei einem Teilehändler in deiner Nähe :wink:
Gruß

Oberollen

Laguna III Phase I Limousine Automatik 2.0 dCI 150 PS EZ. 2009
Benutzeravatar
Oberollen
Rennfahrer
Rennfahrer
 
Beiträge: 773
Registriert: Samstag 5. April 2014, 21:14
Wohnort: Münster

Re: Federbruch an HA

Beitragvon klaus.s » Sonntag 10. Dezember 2017, 13:30

@a.teske

Die Federn sind vorne und hinten anders, die Standard sind falsch, entweder Eibach oder Original. Die GT Federn gibt es (soweit mir bekannt) nicht im Zubehör.
Wo liegt das Problem beim Eintragen, kostet 40€ und gut ist.
Zuletzt geändert von klaus.s am Sonntag 10. Dezember 2017, 13:35, insgesamt 1-mal geändert.
Laguna 3 Grandtour GT mit 2.0 dci FAP (150PS), EZ 10.2015, Xenon, AHK, Farbe Gris Cassiopee
Laguna III Grandtour 1,5L 81KW, in Grundausstattung mit AHK (verkauft)
Benutzeravatar
klaus.s
Polizeiverarscher
Polizeiverarscher
 
Beiträge: 331
Registriert: Freitag 21. Oktober 2016, 17:45

Re: Federbruch an HA

Beitragvon a.teske » Sonntag 10. Dezember 2017, 13:35

neue Achsvermessung? Kosten? Lichteinstellung oder macht das das Xenon Fahrlicht automatisch?


von Eibach scheint es leider keine Replacement Federn zu geben
Zuletzt geändert von a.teske am Sonntag 10. Dezember 2017, 13:38, insgesamt 1-mal geändert.
a.teske
Eiskratzer
Eiskratzer
 
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 02:16

Re: Federbruch an HA

Beitragvon klaus.s » Sonntag 10. Dezember 2017, 13:38

Immer noch günstiger wie Original von Renault.
Laguna 3 Grandtour GT mit 2.0 dci FAP (150PS), EZ 10.2015, Xenon, AHK, Farbe Gris Cassiopee
Laguna III Grandtour 1,5L 81KW, in Grundausstattung mit AHK (verkauft)
Benutzeravatar
klaus.s
Polizeiverarscher
Polizeiverarscher
 
Beiträge: 331
Registriert: Freitag 21. Oktober 2016, 17:45

Re: Federbruch an HA

Beitragvon klaus.s » Sonntag 10. Dezember 2017, 13:39

@a.teske

Hatte ich auch gesehen, deswegen wieder gelöscht, sind die Einzelnfedern vom Kit.
Laguna 3 Grandtour GT mit 2.0 dci FAP (150PS), EZ 10.2015, Xenon, AHK, Farbe Gris Cassiopee
Laguna III Grandtour 1,5L 81KW, in Grundausstattung mit AHK (verkauft)
Benutzeravatar
klaus.s
Polizeiverarscher
Polizeiverarscher
 
Beiträge: 331
Registriert: Freitag 21. Oktober 2016, 17:45

Re: Federbruch an HA

Beitragvon a.teske » Sonntag 10. Dezember 2017, 13:40

...und vielleicht auch haltbarer! Es ist eh traurig, dass die Federn einfach so brechen. Ansonsten war ich mit dem Fahrwerk immer sehr zufrieden.
a.teske
Eiskratzer
Eiskratzer
 
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 02:16

Re: Federbruch an HA

Beitragvon klaus.s » Sonntag 10. Dezember 2017, 13:43

Wie ich weiter oben schon schrieb, die Federn brechen bei allen Marken und Herstellern. Mit den Eibach ist das Fahrwerk etwas komfortabler, die GT Federn sind schon etwas bockig.
Ich werde wenn nötig auf die Eibach umrüsten.
Laguna 3 Grandtour GT mit 2.0 dci FAP (150PS), EZ 10.2015, Xenon, AHK, Farbe Gris Cassiopee
Laguna III Grandtour 1,5L 81KW, in Grundausstattung mit AHK (verkauft)
Benutzeravatar
klaus.s
Polizeiverarscher
Polizeiverarscher
 
Beiträge: 331
Registriert: Freitag 21. Oktober 2016, 17:45

Re: Federbruch an HA

Beitragvon LAGUNA 3 GT Driver » Sonntag 10. Dezember 2017, 14:34

Leute folgendes,

Federbruch ist nichts Renault spezifisches sondern es passiert durchweg in allen Marken!
Also das Problem nicht auf Renault reduzieren... :wink:

Schließlich werden Fahrwerkskomponenten nicht beim Fahrzeughersteller selber produziert, egal um welche Fahrzeughersteller es sich dabei handelt.

Soviel zum Thema, ein Mercedes Fahrer in meinem Bekanntenkreis wurde davon auch nicht verschont..!
Laguna GT 2.0 DCI /178PS Dez. 2016 --->225PS @ 505NM

Meine aktuellen Fahrzeuge:

Renault Laguna GT
MERCEDES C 320
ALFA ROMEO 3.7 Edition -- Mein Race Saisonfahrzeug
Hyundai Coupe 2.016V -- Der Gelegenheitsracer
HONDA Accord 2.2 Typ R --Mein Saisonfahrzeug
Chevrolet Matiz 0.8 -- Der Allrounder
Benutzeravatar
LAGUNA 3 GT Driver
Raststättenparker
Raststättenparker
 
Beiträge: 268
Registriert: Donnerstag 24. November 2016, 12:01

Re: Federbruch an HA

Beitragvon semmel1988 » Dienstag 12. Dezember 2017, 11:29

Genauso ist es! Außerdem gibt es bei manch anderen Herstellern noch weitreichende Folgen wie defekte Felgen und Reifen weil die Feder dort hinein sticht.
Renault Laguna III Grandtour GT ENERGY dCi 150 Start & Stop | EZ 02/2015
Renault Laguna III Grandtour GT 2.0 dCi FAP | EZ 05/2009 | Webasto Standheizung [Verkauft 07/2015]
semmel1988
Raststättenparker
Raststättenparker
 
Beiträge: 283
Registriert: Sonntag 26. Mai 2013, 14:01
Wohnort: Apolda

Re: Federbruch an HA

Beitragvon a.teske » Mittwoch 27. Dezember 2017, 16:21

braucht man zum Ausbauen der hinteren Federn Innere Federspanner? - habe das GT Fahrwerk!
a.teske
Eiskratzer
Eiskratzer
 
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 02:16

Re: Federbruch an HA

Beitragvon semmel1988 » Mittwoch 27. Dezember 2017, 17:03

Hinten reicht es wenn du die Stoßdämpfer löst und dann den Wagen anhebst. Achse einwenig runter drücken und die Feder raus nehmen.
Renault Laguna III Grandtour GT ENERGY dCi 150 Start & Stop | EZ 02/2015
Renault Laguna III Grandtour GT 2.0 dCi FAP | EZ 05/2009 | Webasto Standheizung [Verkauft 07/2015]
semmel1988
Raststättenparker
Raststättenparker
 
Beiträge: 283
Registriert: Sonntag 26. Mai 2013, 14:01
Wohnort: Apolda

Re: Federbruch an HA

Beitragvon a.teske » Mittwoch 27. Dezember 2017, 17:23

Federbeine dann auf beiden Seiten gleichzeitig lösen? Hatte nur eine Seite gelöst und die andere zwar angehoben aber nicht gelöst, da ging es nicht raus!
a.teske
Eiskratzer
Eiskratzer
 
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 02:16

Re: Federbruch an HA

Beitragvon klaus.s » Mittwoch 27. Dezember 2017, 18:15

beide Seiten lösen, aber aufpassen an der Hinterachse hängt noch der Sensor der Leuchtweitenregulierung.
Laguna 3 Grandtour GT mit 2.0 dci FAP (150PS), EZ 10.2015, Xenon, AHK, Farbe Gris Cassiopee
Laguna III Grandtour 1,5L 81KW, in Grundausstattung mit AHK (verkauft)
Benutzeravatar
klaus.s
Polizeiverarscher
Polizeiverarscher
 
Beiträge: 331
Registriert: Freitag 21. Oktober 2016, 17:45

Re: Federbruch an HA

Beitragvon a.teske » Donnerstag 28. Dezember 2017, 14:30

Danke für den Tipp mit dem Sensor, das hätte sonst ins Auge gehen können. - Eibach Federn sind jetzt drinnen und vom TÜV abgenommen. - Sehr kurios waren die original Federn.
Habe das Fahrzeug als Neuwagen von einem großen Renault Händler erworben. Auf der Vorderachse waren verschiedene Farbcodierungen verbaut und auf der Hinterachse war die eine Feder deutlich länger als die andere. Sehr seltsam.
Gebrochen waren alle bis auf hinten rechts und zwar jeweils ca 8cm im Kunststoffüberzug um die unterste Windung. Fahrzeugalter:4,5 Jahre Laufleistung:140000km.
Sollte eigentlich nicht passieren und ich würde Renault im Gegensatz zu manch anderem hier nicht freisprechen, klar passiert das auch bei anderen Marken, aber in meinen Augen ist der Hersteller für das, was er einbaut, sehr wohl verantwortlich.
a.teske
Eiskratzer
Eiskratzer
 
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 02:16

Re: Federbruch an HA

Beitragvon klaus.s » Donnerstag 28. Dezember 2017, 16:40

wie ist das Fahrverhalten zu vorher?
Laguna 3 Grandtour GT mit 2.0 dci FAP (150PS), EZ 10.2015, Xenon, AHK, Farbe Gris Cassiopee
Laguna III Grandtour 1,5L 81KW, in Grundausstattung mit AHK (verkauft)
Benutzeravatar
klaus.s
Polizeiverarscher
Polizeiverarscher
 
Beiträge: 331
Registriert: Freitag 21. Oktober 2016, 17:45

Re: Federbruch an HA

Beitragvon a.teske » Donnerstag 28. Dezember 2017, 16:49

Karosserie ist vorne im Vergleich zu den gebrochenen Federn 1,2cm tiefer und hinten ca. 2,8cm tiefer. Hätte ich zwar nicht gebraucht, war aber mit Eibach Federn nicht zu verhindern.

Fahrverhalten ist nach wie vor sehr gut, 4Control sei Dank. Gullydeckel werden etwas weicher genommen, dafür rumpelt es etwas länger nach. Ich würde die Federn zu dem Preis in jedem Fall wieder kaufen.

Danke für Eure Hilfe
a.teske
Eiskratzer
Eiskratzer
 
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 02:16

Re: Federbruch an HA

Beitragvon klaus.s » Donnerstag 28. Dezember 2017, 17:06

Gerade wegen dem "etwas weicher" bin ich am überlegen jetzt schon zu wechseln.
Laguna 3 Grandtour GT mit 2.0 dci FAP (150PS), EZ 10.2015, Xenon, AHK, Farbe Gris Cassiopee
Laguna III Grandtour 1,5L 81KW, in Grundausstattung mit AHK (verkauft)
Benutzeravatar
klaus.s
Polizeiverarscher
Polizeiverarscher
 
Beiträge: 331
Registriert: Freitag 21. Oktober 2016, 17:45

Re: Federbruch an HA

Beitragvon drumtim85 » Freitag 29. Dezember 2017, 19:40

Vom Fahrverhalten und Komfort sind die Eibach super. Im Bezug auf Parkhäuser und unwegsameres Gelände würde ich mir allerdings etwas mehr Bodenfreiheit wünschen.
Ich mag Quadrate lol
Benutzeravatar
drumtim85
Lagunaliebhaber
Lagunaliebhaber
 
Beiträge: 4092
Registriert: Sonntag 7. Oktober 2012, 11:11
Wohnort: Dresden

Re: Federbruch an HA

Beitragvon freneter » Freitag 2. November 2018, 15:27

Hallo, bin neu hier und da morgen die Eibach Federn rein kommen (Vorne Links gebrochen), wollte ich fragen ob danach noch irgendetwas vermessen werden muss oder so. Habe dazu noch nichts genaues gefunden.

edit: habe doch was gefunden, Spur und Sturz müssen wohl kontrolliert/eingestellt werden. Was kostet das ca?



Habe irgendwo anders gelesen, dass man auch die Befestigungsschrauben der hinteren Federn immer erneuern sollte, haltet ihr das für nötig?

Mfg...
@ Laguna 3 GrandTour GT 2.0l
freneter
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 2. November 2018, 15:20

Re: Federbruch an HA

Beitragvon klaus.s » Freitag 2. November 2018, 16:12

da ist Original Schraubensicherung drauf und je nach alter sind die Schrauben auch leicht angefressen vom Rost.

Ich hatte mit den Eibach beim Beschleunigen leichte Vibrationen, da muss dann wohl der Motor ausgerichtet werden.

Weil mich die fehlende Bodenfreiheit mit den Eibach gestört hat (andauernd hat es vorne irgendwo gekratzt) habe ich wieder zurückgebaut
und zwischenzeitlich hinten verstärkte MAD Federn drin wegen Wohnwagen.
Laguna 3 Grandtour GT mit 2.0 dci FAP (150PS), EZ 10.2015, Xenon, AHK, Farbe Gris Cassiopee
Laguna III Grandtour 1,5L 81KW, in Grundausstattung mit AHK (verkauft)
Benutzeravatar
klaus.s
Polizeiverarscher
Polizeiverarscher
 
Beiträge: 331
Registriert: Freitag 21. Oktober 2016, 17:45

Re: Federbruch an HA

Beitragvon GeorgW » Freitag 2. November 2018, 16:47

Je nach Alter sind die Schrauben hinten sehr fest. Man kann aber auch die oberen Dämpferschrauben lösen.
Laguna 3 Grandtour GT mit 2.0 dci FAP (150PS) EZ 3/2010, Carminat 3, AHK, Standheizung Eberspächer, CanClip 1.66
Benutzeravatar
GeorgW
Rennfahrer
Rennfahrer
 
Beiträge: 801
Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 13:57
Wohnort: Mayen

Re: Federbruch an HA

Beitragvon jore011 » Freitag 2. November 2018, 18:05

freneter hat geschrieben:Hallo, bin neu hier und da morgen die Eibach Federn rein kommen (Vorne Links gebrochen), wollte ich fragen ob danach noch irgendetwas vermessen werden muss oder so. Habe dazu noch nichts genaues gefunden.

edit: habe doch was gefunden, Spur und Sturz müssen wohl kontrolliert/eingestellt werden. Was kostet das ca?



Habe irgendwo anders gelesen, dass man auch die Befestigungsschrauben der hinteren Federn immer erneuern sollte, haltet ihr das für nötig?

Mfg...
@ Laguna 3 GrandTour GT 2.0l


Also ich habe den gleichen Fall gehabt. Mir ist die Feder Vorne auch gebrochen. Eigentlich kann man bei dem Auto nur die Spur einstellen.
Es kommt auf deine Federn an, manche musst du eintragen, da will der TÜV Mensch den Bericht von der Vermessung sehen. Bei mir hat es ihn nicht gehuckt, dass ich es nicht habe. Der war auch der Meinung, dass es unnötig ist. Allerdings habe ich ein Gerät, wo ich den Sturz messen kann und habe es für mich trotzdem gemessen.
jore011
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 12:18

Re: Federbruch an HA

Beitragvon freneter » Freitag 2. November 2018, 22:35

Gibt es hier garkein "Danke" Button?

Vielen dank, wenn die Spur nicht stimmen sollte, werde ich es ja merken.
freneter
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 2. November 2018, 15:20

Re: Federbruch an HA

Beitragvon freneter » Montag 5. November 2018, 09:37

Sie sind nun drin, hinten links war sie auch gebrochen.

Aber Bretthart. :-)
freneter
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 2. November 2018, 15:20

Re: Federbruch an HA

Beitragvon blizz89 » Samstag 9. März 2019, 18:09

Gibt es nur die Möglichkeit auf eibach umzurüsten oder kann man welche von KYB oder Monroe einbauen ohne irgendeine spezielle Variante suchen zu müssen?

Über die Suche nach 3333 APT findet man ja einige Federn, bin aber durch die Farbkodierung bei Renault etwas verunsichert
Renault Laguna III Ph. 1 Dynamique Limousine 2.0 dci 150PS/110kW Bj. 2007
Benutzeravatar
blizz89
Eiskratzer
Eiskratzer
 
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 13. Januar 2016, 22:46
Wohnort: Bielefeld

Re: Federbruch an HA

Beitragvon klaus.s » Samstag 9. März 2019, 20:35

Wenn der Laguna ein Standardfahrwerk hat kommen doch die richtigen, ob KYB oder Monroe ist da auch vom Preis kein Unterschied.

https://www.daparto.de/Schraubenfeder-F ... peId=11621

Ich habe ja einen GT aber werde beim nächsten Wechsel auch auf Standard umstellen, ausser teurer und nur bei Renault zu bekommen sehe ich keinen Vorteil in dem GT Federn.
Laguna 3 Grandtour GT mit 2.0 dci FAP (150PS), EZ 10.2015, Xenon, AHK, Farbe Gris Cassiopee
Laguna III Grandtour 1,5L 81KW, in Grundausstattung mit AHK (verkauft)
Benutzeravatar
klaus.s
Polizeiverarscher
Polizeiverarscher
 
Beiträge: 331
Registriert: Freitag 21. Oktober 2016, 17:45

Re: Federbruch an HA

Beitragvon blizz89 » Sonntag 10. März 2019, 19:09

Heißt das diese spezielle Farbcodierung gilt nur für das GT Fahrwerk?

Ich habe ein Standard-Fahrwerk, also reichen die normalen von KYB? Sind welche zu empfehlen, die weicher gefedert sind als andere?
Renault Laguna III Ph. 1 Dynamique Limousine 2.0 dci 150PS/110kW Bj. 2007
Benutzeravatar
blizz89
Eiskratzer
Eiskratzer
 
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 13. Januar 2016, 22:46
Wohnort: Bielefeld

Re: Federbruch an HA

Beitragvon klaus.s » Sonntag 10. März 2019, 22:05

Auch bei den Zubehör Federn gibt es Unterschiede, die für den 2l Diesel sind anders wie die für den Benziner. Renault macht halt die Farbe drauf. Die im link sollten passen.
Laguna 3 Grandtour GT mit 2.0 dci FAP (150PS), EZ 10.2015, Xenon, AHK, Farbe Gris Cassiopee
Laguna III Grandtour 1,5L 81KW, in Grundausstattung mit AHK (verkauft)
Benutzeravatar
klaus.s
Polizeiverarscher
Polizeiverarscher
 
Beiträge: 331
Registriert: Freitag 21. Oktober 2016, 17:45

Re: Federbruch an HA

Beitragvon kitt2011 » Montag 11. März 2019, 07:31

blizz89 hat geschrieben:Heißt das diese spezielle Farbcodierung gilt nur für das GT Fahrwerk?

Ich habe ein Standard-Fahrwerk, also reichen die normalen von KYB? Sind welche zu empfehlen, die weicher gefedert sind als andere?



Habe ich jetzt am Wochenende Umgebaut. Original Federn haben 155000KM gehalten ohne probleme :)
Habe Die Dämpfer komplett erneuert hab die KYB genommen! Die sind auch vom Werk aus drinnen.
Als Domlager hab ich die von SKF bestellt (mit neuen Wälzlager). Staubmannschetten hab ich auch die Originalen von KYB genommen. Die Federn Sind von Eibach.
Benutzeravatar
kitt2011
Waschstraßendauergast
Waschstraßendauergast
 
Beiträge: 108
Registriert: Donnerstag 6. April 2017, 07:23
Wohnort: Göttingen


Zurück zu Fahrwerk, Räder & Bremsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast