DPF 100g, Tausch oder ausbrennen lassen

Motor & Elektronikprobleme etc.

DPF 100g, Tausch oder ausbrennen lassen

Beitragvon darkland » Freitag 2. April 2021, 10:03

Hallo zusammen,
ich hab da ein kleines Problem mit meinem Laguna 2.0 dci 150ps ph2.
Mein DPF ist zu, laut Clip Protokoll sind 100g drin. Renault-Werkstatt sagt geht nur noch tauschen, aber die wollen dafür gleich mal ca. 2500 € haben.
Meine Frage wäre, geht auch ein Preiswerter DPF zb. von Walker oder anderen Herstellern oder macht sich das eher nicht so gut?
Die andere Möglichkeit, wäre ja auch ihn zur Reinigung bzw. ausbrennen lassen, hat da jemand schon Erfahrung mit?
Danke schonmal für eure Hilfe.
darkland
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 9. März 2015, 18:39

Re: DPF 100g, Tausch oder ausbrennen lassen

Beitragvon GT-Fahrer » Freitag 2. April 2021, 13:45

darkland hat geschrieben:Die andere Möglichkeit, wäre ja auch ihn zur Reinigung bzw. ausbrennen lassen, hat da jemand schon Erfahrung mit?


2500,- € ist schon eine Hausnummer. Respekt. Den DPF ausbrennen zu lassen sehe ich da als Alternative.

https://www.dpf24.de/preise/

Erfahrung habe ich keine in dieser Sache. Hatte nur mal im Fernsehen eine Sendung mit diesem Thema gesehen. Dort wurde sogar der Nachweis geführt, wie viel verbrannt wurde. Der Filter wurde davor und danach gewogen. Ob das bei DPF24 auch so ist entzieht sich meiner Kenntnis.
Aber die Frage wieso dein DPF zu ist, sollte schon ergründet werden.
Laguna 2 / Ph2, GT, 2,0dci, 2007
GT-Fahrer
Waschstraßendauergast
Waschstraßendauergast
 
Beiträge: 168
Registriert: Freitag 4. April 2014, 20:01

Re: DPF 100g, Tausch oder ausbrennen lassen

Beitragvon darkland » Freitag 2. April 2021, 14:02

Ja hatte ich vergessen dazu zu schreiben, das Problem war das der Ladeluftschlauch ein Riss hatte der leider zu spät gemerkt wurde.
Das wurde aber alles (Öl, Filter usw.) schon behoben.
Das einzige Problem ist nur noch der DPF der zu ist.
Dadurch befindet sich das Fahrzeug auch im Notlauf Programme (kein schönes fahren).
Und laut Renault-Werkstatt hat die Zwangsregeneration auch nix mehr gebracht.
Bleibt nur noch Tausch.
darkland
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 9. März 2015, 18:39

Re: DPF 100g, Tausch oder ausbrennen lassen

Beitragvon Stefan84 » Freitag 2. April 2021, 14:31

Ich würde das Problem mal der o.g. Firma schildern, die werden sich sicher besser damit auskennen was noch möglich ist oder was nicht...
Oder schau mal auf YouTube nach den "Autodoktoren", ich meine die hatten die Thematik mit dem freibrennen auch schon zwei-dreimal gehabt.
Clio B Ph.2 1.2 16V

Megane 1 Ph. 2 1.6 16V
Megane IV GT Grandtour TCe 205 EDC iron-blau
Laguna 2 Ph. II GT GT, curacao-blau
Laguna 2 Ph. 2 Turbo Initiale Paris
Laguna 2 Ph. 1 1,8 16V Privilege
Laguna 1 Ph. 2 1,6 16V Concorde
Laguna 1 Ph. 1 1,8 8V Concorde RT
Benutzeravatar
Stefan84
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 6207
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 00:13
Wohnort: Thüringen

Re: DPF 100g, Tausch oder ausbrennen lassen

Beitragvon GeorgW » Freitag 2. April 2021, 14:32

Reinigen ist sicher eine günstigere aund dauerhafte Methode. Wenn man ihn aber erstmal wo hin schicken muss dauert es sicher ein paar Tage bis man ihn wiederhat.
Ich denke anschließend muss man noch im Steuergerät die Werte zurücksetzen.

https://www.youtube.com/watch?v=Hyckl7quQd0

https://www.russfilterreinigung.de/
Laguna 3 Grandtour GT mit 2.0 dci FAP (150PS) EZ 3/2010, Carminat 3, AHK, Standheizung Eberspächer, CanClip 1.66
Benutzeravatar
GeorgW
Rennfahrer
Rennfahrer
 
Beiträge: 951
Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 13:57
Wohnort: Mayen

Re: DPF 100g, Tausch oder ausbrennen lassen

Beitragvon Amun » Freitag 2. April 2021, 20:27

Kam keine Fehlermeldung wie "Einspritzung prüfen" oder ähnliches?
Bei vielen Regenerstionsfehlversuchen oder ab einem bestimmten Differenzdruck am DPF müsste sich der Boardcomputer melden.
100g ist schon ne ansage.
Aber DPF selber wechseln ginge auch mit vergleichsweise wenig aufwand. Denke für unter 500 haste einen neuen drin.....
Amun
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 2. März 2021, 17:06

Re: DPF 100g, Tausch oder ausbrennen lassen

Beitragvon MegaLagu » Donnerstag 8. April 2021, 22:19

Amun hat geschrieben:Kam keine Fehlermeldung wie "Einspritzung prüfen" oder ähnliches?

Das ist mir auch sofort eingefallen.

Ein Bekannter der freier Autoverkäufer ist, hatte bei einem Ford Mondeo den DPF ausgebaut und mit Grillreiniger / Backofenreiniger den DPF geflutet, über Nacht ruhen lassen und dann gereinigt & eingebaut.
Auto lief mind. zwei Jahre weiter. Ohne erneute "Behandlung".
Laguna_3 Grandtour 2,0dCI 173PS 'Initiale' + Carminat3/abn.AHK/Heckfenster aufklapp./ Reifendrucküberwachung>mit nun selbst gefahrenen über 330'000km
Aprilia Shiver 750 ABS über 70'000km
Captur 1 Ph.2, TCe 120, 'Intens' plus R-LINK Evo. & Kamera, & andere Extras ... Taklamakan-Orange
Benutzeravatar
MegaLagu
Kofferraum Ausbauer
Kofferraum Ausbauer
 
Beiträge: 1069
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:29
Wohnort: geographischer Mittelpunkt Hessens

Re: DPF 100g, Tausch oder ausbrennen lassen

Beitragvon GT-Fahrer » Sonntag 11. April 2021, 15:37

Eines verstehe ich hier nicht an der Problematik DPF ist zu.
Wenn diverse automatische Regenerierungsversuche nicht zu Stande kamen, völlig egal wieso, dann müsste eigentlich ein derartiges Symbol, ggf. ähnlich aussehend, im Tacho auftauchen.

https://www.holtsauto.com/wp-content/up ... -Light.png

Weiter passieren tut erst mal gar nichts. Der Motor geht auch nicht in Notlauf deswegen.
Das ist nur die Aufforderung für eine Regenerierungsfahrt bzw. das nicht mehr klappen sollte für eine Zwangsregenerierung durch die Werkstatt.

Diese Kontrollleuchte müsste nun bei dir dauerhaft leuchten wenn der DPF zu ist?
Diese Kontrollleuchte blinkt allgemein beim Start des Motors nicht auf im Prüflauf wie die andere Kontrollleuchten.
Sie leuchtet erst auf wenn es soweit ist.

Bei Laguna 2/Ph2 ist diese Kontrolllampe links an der Seite im oberen Bereich des Tachos. Bei 3er vielleicht auch?
Laguna 2 / Ph2, GT, 2,0dci, 2007
GT-Fahrer
Waschstraßendauergast
Waschstraßendauergast
 
Beiträge: 168
Registriert: Freitag 4. April 2014, 20:01

Re: DPF 100g, Tausch oder ausbrennen lassen

Beitragvon MegaLagu » Montag 12. April 2021, 10:20

GT-Fahrer hat geschrieben:Bei Laguna 2/Ph2 ist diese Kontrolllampe links an der Seite im oberen Bereich des Tachos. Bei 3er vielleicht auch?

Das wäre mir neu wenn der Laguna3 diese Leuchte hätte. ABER in der Bedienungsanleitung wird dies Warnleuchte zwar NICHT angesprochen, bspw. bei "Besonderheiten bei Fahrzeugen mit Dieselmotor", jedoch in einem anderen Schaubild Tacho ist ein Symbol zu sehen, welches dem von dir gezeigten sehr ähnelt.
Es befindet sich in der Reihe rechts neben dem Tacho, unterhalb der Sitzheizungskontrolllampe.
Funktionsleuchten-1+.png
DPF-Funktionsleuchte
Funktionsleuchten-1+.png (85.56 KiB) 3061-mal betrachtet
Laguna_3 Grandtour 2,0dCI 173PS 'Initiale' + Carminat3/abn.AHK/Heckfenster aufklapp./ Reifendrucküberwachung>mit nun selbst gefahrenen über 330'000km
Aprilia Shiver 750 ABS über 70'000km
Captur 1 Ph.2, TCe 120, 'Intens' plus R-LINK Evo. & Kamera, & andere Extras ... Taklamakan-Orange
Benutzeravatar
MegaLagu
Kofferraum Ausbauer
Kofferraum Ausbauer
 
Beiträge: 1069
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:29
Wohnort: geographischer Mittelpunkt Hessens

Re: DPF 100g, Tausch oder ausbrennen lassen

Beitragvon GT-Fahrer » Montag 12. April 2021, 11:57

MegaLagu hat geschrieben:Das wäre mir neu wenn der Laguna3 diese Leuchte hätte. ...., jedoch in einem anderen Schaubild Tacho ist ein Symbol zu sehen, welches dem von dir gezeigten sehr ähnelt.

Genau dieses Symbol meine ich. Wenn alles immer mit der Regenerierung des DPF klappt, wirst du dieses Symbol nie aufleuchten sehen. Zumindest müsste diese Kontrollleuchte im Schaubild vom Tacho bezeichnet sein.
Bei meinem L2/Ph2 2,0dci/173PS mit über 300000Km hatte ich vielleicht 5 - 6 mal diese Meldung gehabt. Wenn sie aufleuchtet sollte zeitnah eine Regenerierungsfahrt gemacht werden, das können schon mal 30Km sein, bis die Meldung weg ist und gut ist es. Wer nur in der Stadt rum gurkt hat öfters Probleme mit dem DPF.
Laguna 2 / Ph2, GT, 2,0dci, 2007
GT-Fahrer
Waschstraßendauergast
Waschstraßendauergast
 
Beiträge: 168
Registriert: Freitag 4. April 2014, 20:01

Re: DPF 100g, Tausch oder ausbrennen lassen

Beitragvon MegaLagu » Montag 12. April 2021, 12:38

Was mich nur wundert ist, dass die Reinigung bzw. diese Leuchte NICHT in der BA angesprochen wird. :x
Sollte doch zumindest unter "Besonderheiten bei Fahrzeugen mit Dieselmotor" aufgeführt sein.
Da ist nur das, siehe Anhang.
Dort würde es doch gut dazu passen. Verstehe nicht warum dies nicht gemacht wurde.
Meldung-Abgassystem_1.PNG
Meldung-Abgassystem_1.PNG (21.94 KiB) 3053-mal betrachtet
Laguna_3 Grandtour 2,0dCI 173PS 'Initiale' + Carminat3/abn.AHK/Heckfenster aufklapp./ Reifendrucküberwachung>mit nun selbst gefahrenen über 330'000km
Aprilia Shiver 750 ABS über 70'000km
Captur 1 Ph.2, TCe 120, 'Intens' plus R-LINK Evo. & Kamera, & andere Extras ... Taklamakan-Orange
Benutzeravatar
MegaLagu
Kofferraum Ausbauer
Kofferraum Ausbauer
 
Beiträge: 1069
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:29
Wohnort: geographischer Mittelpunkt Hessens

Re: DPF 100g, Tausch oder ausbrennen lassen

Beitragvon doprimode » Montag 12. April 2021, 21:28

Im 3er gibts diese Kontrollampe definitiv nicht. Deshalb habe ich auch immer den Momentanverbrauch in der Anzeige.
Da sieht man sehr deutlich wenn der Filter gereinigt wird. Dann wird bei mir halt eine Ehrenrunde eingelegt bisdie Reinigung abgeschlossen ist.

Thomas
Laguna III 2,0 dCi, Automatic, 10.2009 (175 TKm)
Laguna III Grandtour 2.0 dCi, 09.2011 (207 TKm)

Laguna III 2,0 dCi, Dynamic, 03.2007 (151 TKm) [durch Dummheit von Trucker Ronny zerstört]
Laguna II Ph 1, 1,9 dCI, 05.2003 (267 TKm) [verkauft]
doprimode
Waschstraßendauergast
Waschstraßendauergast
 
Beiträge: 149
Registriert: Sonntag 20. Juni 2010, 22:47
Wohnort: Halle Saale

Re: DPF 100g, Tausch oder ausbrennen lassen

Beitragvon GeorgW » Dienstag 13. April 2021, 07:34

Doch, das Symbol ist im Tacho. Aber ob es eine Funktion hat? Vielleicht hat man im Zuge der Entwicklung darauf verzichtet, aber die Tachos waren schon in Produktion.
Mein Wagen hat jetzt 270.000km, von der Regeneration habe ich noch nie etwas mitbekommen :D
Laguna 3 Grandtour GT mit 2.0 dci FAP (150PS) EZ 3/2010, Carminat 3, AHK, Standheizung Eberspächer, CanClip 1.66
Benutzeravatar
GeorgW
Rennfahrer
Rennfahrer
 
Beiträge: 951
Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 13:57
Wohnort: Mayen

Re: DPF 100g, Tausch oder ausbrennen lassen

Beitragvon GT-Fahrer » Dienstag 13. April 2021, 08:31

doprimode hat geschrieben:Im 3er gibts diese Kontrollampe definitiv nicht.

Doch, es gibt sie. Ich verstehe zwar in dem Video kein Wort, aber Minute 18:00 kann man sie sehen:

https://www.youtube.com/watch?v=a0kOOQW3-18
Laguna 2 / Ph2, GT, 2,0dci, 2007
GT-Fahrer
Waschstraßendauergast
Waschstraßendauergast
 
Beiträge: 168
Registriert: Freitag 4. April 2014, 20:01

Re: DPF 100g, Tausch oder ausbrennen lassen

Beitragvon doprimode » Dienstag 13. April 2021, 18:15

diese Kontrolllampe war noch nie aktiv. aber man kann trotzdem feststellen ob er freibrennt.
- Betriebstemperatur erreicht,
- geringer Leistungsverlust,
- Momentanverbrauch steigt bei normaler Fahrt überdimensional an (bei 50 Km/h ? 15L/100Km)Beschleunigung Bergfahrt ca 25-30 L,
- bei Gaswegnahme pegelt sich Momentanverbrauch auf 2-4 L/100Km ein, sonst 0,00
Stell die Anzeige im BC auf Momentanverbrauch und du hast alle Infos die du brauchst.
Laguna III 2,0 dCi, Automatic, 10.2009 (175 TKm)
Laguna III Grandtour 2.0 dCi, 09.2011 (207 TKm)

Laguna III 2,0 dCi, Dynamic, 03.2007 (151 TKm) [durch Dummheit von Trucker Ronny zerstört]
Laguna II Ph 1, 1,9 dCI, 05.2003 (267 TKm) [verkauft]
doprimode
Waschstraßendauergast
Waschstraßendauergast
 
Beiträge: 149
Registriert: Sonntag 20. Juni 2010, 22:47
Wohnort: Halle Saale

Re: DPF 100g, Tausch oder ausbrennen lassen

Beitragvon Robertg8386 » Freitag 14. Januar 2022, 14:23

Mahlzeit, ich krame dieses Thema jetzt nochmal raus :D
Gab es jetzt eine Lösung für das Problem? Ich werde demnächst auch den DPF Wechseln.
Habe mir vorhin einen Originalen Generalüberholten im Tausch bestellt.
Ich habe den Filter der im Zwischenrohr mit eingebaut ist, und auch nur Druck und Temperatursensor vor dem Filter aber nicht danach hat.
Theoretisch also nur die 3 Muttern am Kat lösen (das ist mein größtes bedenken ob es wohl so ohne Probleme locker geht), Stecker vom Fühler lösen und Druckleitung abstöpseln.
Hat von jemand von euch diese Prozedur schon durch?
Robertg8386
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 18
Registriert: Freitag 5. Februar 2016, 04:26


Zurück zu Motor, Getriebe, Elektronik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste