Er ruckelt und läuft nur auf 3 Zylinder

Motor & Elektronikprobleme etc.

Er ruckelt und läuft nur auf 3 Zylinder

Beitragvon stefanb » Sonntag 9. September 2018, 22:18

Hallo,

langsam muß ich das Problem doch einmal in Angriff nehmen.
Seit 4 oder 5 Jahren läuft mein Laguna III 2.0 16v 140Ps sporadisch (eins - zwei Mal in Jahr) "unrund" also nur auf 3 Zylinder. (So kommt es mit vor)
Angefangen hat es vor einigen Jahren kurz nach einer Inspektion. Da lief er morgens bei Bergauffahrt unrund und fing an zu stottern beim Beschleunigen.
Das ganze dauerte ca 5 bis 10 Sekunden. Dann war wieder alles normal.
Dann ungefähr 1/2 Jahr später hat er wieder morgens (allerdings auf gerader Strecke) angefangen zu ruckeln beim Fahren. Das ganze dauert wieder ein paar Sekunden.
Dann war irgendwann mal direkt beim Starten, daß er nur auf drei Zylinder lief. Ein paar mal Gas geben und schon wars wieder weg.
Vor zwei Jahren dann das erste Mal daß er länger ruckelte. Da fuhr ich ca 1 km und es hörte nicht auf. Das Auto zweimal aus und wieder an und alles wieder normal.
Danach war es noch eins zwei mal wo er kurzzeitig also um die 5 bis 10 Sekunden ruckelte und nur auf 3 Zylinder lief.
Seit 6 Wochen häuft sich das ganze allerdings. Es tritt wärend Langstreckenfahrten auf bei Tag und schönen Temperaturen.
Am Anfang war es immer nur Morgens wenn ich zur Arbeit fuhr. Nun tritt es auch nach 100 Km bei warmm Wetter auf.
Ich dachte am Anfang es läge evtl an der Luftfeuchtigkeit bzw daß sich irgendwo Kondenswasser bildet oder so. Das kann bei der Wärme allerdings nicht sein.
Es wird auch kein Fehler angezeigt.
Was kann ich tun um den Fehler einzugrenzen?

Gruß Ste
stefanb
Lichthupe
Lichthupe
 
Beiträge: 52
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 16:53

Re: Er ruckelt und läuft nur auf 3 Zylinder

Beitragvon hypeR19 » Montag 10. September 2018, 04:39

Hey
Lass mal die Kompression prüfen.

Genau das selbe hatte ich bei meinem 2.0 T
Beim ersten Mal hat der Freundliche gemeint, es wäre ein
Zündmodul durch. Nach einem Wechsel war auch lange Zeit Ruhe,
aber nicht vorbei.
Sporadisch waren immer wieder diese Probleme wie bei dir,
bis zuletzt diese gar nicht mehr verschwanden und auch ein Wechsel
sämtlicher Teile nix mehr brachte.
Gruß
Laguna 3 P1 2.0 16V
hypeR19
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 31. Oktober 2014, 19:15

Re: Er ruckelt und läuft nur auf 3 Zylinder

Beitragvon Oakie » Montag 10. September 2018, 06:08

Wäre natürlich interessant zu erfahren, was die von dir angesprochene Kompressionsprüfung ergab und was danach mit deinem Laguna geschah:
Gab es eine (welche?) Reparatur, die ihn jetzt wieder fehlerfrei laufen lässt?
Laguna III Grandtour 2.0 TCe 170 GT Aut., 10/2013
Bis 02/17: Laguna III Grandtour 2.0 dci GT, 02/2010
Benutzeravatar
Oakie
Autobahnraser
Autobahnraser
 
Beiträge: 249
Registriert: Sonntag 3. Februar 2013, 07:26

Re: Er ruckelt und läuft nur auf 3 Zylinder

Beitragvon hypeR19 » Montag 10. September 2018, 07:50

Die Prüfung ergab, keine Kompression mehr im zweiten Zylinder.
Reparatur wäre für mich zu kostspielig und zeitaufwändig gewesen.
Gerade, wenn man auch auf das Auto angewiesen ist. Von daher
haben sich die Wege getrennt.

Verbraucht deiner zufällig auch Öl?
Laguna 3 P1 2.0 16V
hypeR19
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 31. Oktober 2014, 19:15

Re: Er ruckelt und läuft nur auf 3 Zylinder

Beitragvon stefanb » Montag 10. September 2018, 20:17

Nö. Ölverlust ist keiner feststellbar.
Seitdem das Problem besteht bin ich mindestens schon 50 000 km gefahren.
stefanb
Lichthupe
Lichthupe
 
Beiträge: 52
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 16:53

Re: Er ruckelt und läuft nur auf 3 Zylinder

Beitragvon Underrun » Freitag 1. Februar 2019, 23:29

ich klinke mich hier nochmal ein...
bei mir ist im Prinzip ein ähnliches Problem... nur daß dann die Fehlermeldung "Einspritzsystem pŕüfen" kommt.
Auslesen Fehlerspeicher ergibt einen sporadischen Fehler auf einem Zylinder.

Ich hab das so 1-2 mal im Jahr.

Kerzen und Spulen würden getauscht... Einspritzdüsen nicht, da sehr kostspielig und nicht eindeutig Fehlerquelle.
Wie geschrieben, ist der Fehler nicht oft da.. aber er taucht trotzdem auf.

ich häng noch in der Diagnose... ziemlich nervig... gerade da er nur sporadisch auftaucht.

was wäre die Vermutung, wenn der Wagen ölverlust hat?
Underrun
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2015, 16:35

Re: Er ruckelt und läuft nur auf 3 Zylinder

Beitragvon stefanb » Donnerstag 7. Februar 2019, 19:27

Kompression habe ich noch nicht prüfen lassen.
Aber seit 5 Monaten war das Problem auch nicht mehr da.
Hatte vor ca 5 Monaten 2 mal super-benzin (kein e10 was ich sonst immer tanke) getankt.
Ich vermute, daß es bei mir irgendwas mit Einspritzung oder Benzinversorgung (Pumpe) oder ähnlichem zu tun hat.
stefanb
Lichthupe
Lichthupe
 
Beiträge: 52
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 16:53

Re: Er ruckelt und läuft nur auf 3 Zylinder

Beitragvon LIII » Donnerstag 7. Februar 2019, 22:05

Seit 4 oder 5 Jahren, und Du beginnst die Fehlersuche erst jetzt ? Ein fabrikneues Auto wäre wohl besser für Dich !
LIII
Waschstraßendauergast
Waschstraßendauergast
 
Beiträge: 175
Registriert: Dienstag 11. Februar 2014, 20:06
Wohnort: Chemnitz

Re: Er ruckelt und läuft nur auf 3 Zylinder

Beitragvon stefanb » Freitag 8. Februar 2019, 20:35

LIII hat geschrieben:Seit 4 oder 5 Jahren, und Du beginnst die Fehlersuche erst jetzt ?

Weil der Fehler diesen Sommer vermehrt vorkam


LIII hat geschrieben:Ein fabrikneues Auto wäre wohl besser für Dich !

Ein fabrikneues ist für jeden besser !

LIII hast auch etwas produktives beizutragen ?
stefanb
Lichthupe
Lichthupe
 
Beiträge: 52
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 16:53

Re: Er ruckelt und läuft nur auf 3 Zylinder

Beitragvon stefanb » Samstag 8. Juni 2019, 13:08

Hallo,

er hat mal wieder geruckelt :-)
Allerdings etwas anders als bisher.
Normal ruckelt er und wenn das dann wieder weg ist, bleibt es auch weg.
Diesmal hat er geruckelt, Ruckeln war dann kurz weg und hat dann wieder angefangen zu ruckeln und dann hat auch die Warnleuchte Abgasentgiftungssystem geblinkt.
Bin dann rechts ran gefahren ; Motor aus und wieder an ; War wieder alles OK
Ich war dann beim Händler Fehler auslesen.
Fehler: Gaspedalstellung
Auf dem Ausdruck vom Steuergerät Injection WB56 steht auch noch was von Übereinstimmung Multiplex-Signale Tempomat.

Erste Aussage vom Mitarbeiter dort war, es könne gut die Drosselklappe sein, die seien häufiger Verschmutzt und verursachen dann diesen Fehler.
Zweite Aussage vom Meister dann war, es kann auch das Gaspotentiometer sein, dessen Signal mal kurz wegfällt.

Was sagt ihr dazu?

Gruß
Stefan

PS: Siehe auch anderes neues Thema Airbag Steuergerät defekt
stefanb
Lichthupe
Lichthupe
 
Beiträge: 52
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 16:53

Re: Er ruckelt und läuft nur auf 3 Zylinder

Beitragvon stefanb » Mittwoch 10. Juli 2019, 08:46

Huhu,

er hat gestern wieder geruckelt. Allerdings hat es nicht mehr aufgehört.
Ab zu Renault --> Fehlerspeicher --> Einspritzventil 3. Zylinder defekt
stefanb
Lichthupe
Lichthupe
 
Beiträge: 52
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 16:53

Re: Er ruckelt und läuft nur auf 3 Zylinder

Beitragvon Paseman » Donnerstag 11. Juli 2019, 11:06

Du kippst die E10 Plörre in den Tank und wunderst dich? Mal abgesehen davon, dass es ziemlich teuer ist den Mist zu fahren (Mehrverbrauch), warum tut man sowas? Die Motoren sind schon mit Super nicht gerade spritzig. :roll:
Laguna 2 Ph II 2,0 16V Turbo GT mit Grundausstattung in Glacier-Blau
Fahrzeugstatistik:
- Ford Escort CL 1,4, 71 PS, Bj. '90 (35 TKm gef.) - R19 Ph I 1,7, 75 PS, Bj. '89 (70 TKm gef.) - R19 Ph II 1,8, 88 PS, Bj. '93 (130 TKm gef.)
Benutzeravatar
Paseman
Lagunafreak
Lagunafreak
 
Beiträge: 487
Registriert: Sonntag 8. Dezember 2013, 13:30
Wohnort: Erfurt

Re: Er ruckelt und läuft nur auf 3 Zylinder

Beitragvon stefanb » Donnerstag 11. Juli 2019, 19:06

Der Vergleich mehrerer Tankfüllung E10 zu "Normalem" Super führte bei mir in der Praxis zu keinerlei Ersparniss/Mehrverbrauch !
Absolut kein Unterschied feststellbar.
Außer am Geldbeutel
stefanb
Lichthupe
Lichthupe
 
Beiträge: 52
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 16:53

Re: Er ruckelt und läuft nur auf 3 Zylinder

Beitragvon semmel1988 » Donnerstag 11. Juli 2019, 21:15

Bei Motoren wie diesen merkt man sicher keinen Unterschied, selbst wenn man 91 Oktan fahren würde, hätte das keinen merklichen Einfluss auf die Leistung, der Verbrauch steigt leicht aber selbst da reden wir vielleicht von 2%.
Ich weiß garnicht warum E10 immer so schlecht geredet wird, ich kenne keinen einzigen Fall bei dem E10 einen schaden angerichtet hat.
Wenn wir über Hochleistungsmotoren reden die mindestens 340PS haben, da kann man schon viel mit den richtigen Sprit erreichen, aber bei den Motoren in der Leistungsklasse, so what, kipp E10 rein und fertig.
Aber solche Gespräche gibts an jeden Stammtisch!
Renault Laguna III Grandtour GT ENERGY dCi 150 Start & Stop | EZ 02/2015
Renault Laguna III Grandtour GT 2.0 dCi FAP | EZ 05/2009 | Webasto Standheizung [Verkauft 07/2015]
semmel1988
Raststättenparker
Raststättenparker
 
Beiträge: 295
Registriert: Sonntag 26. Mai 2013, 14:01
Wohnort: Apolda

Re: Er ruckelt und läuft nur auf 3 Zylinder

Beitragvon MaxMustermann » Donnerstag 11. Juli 2019, 22:12

Richtig - bei „Standardmotoren“ kaum relevant. Ich tanke prinzipiell da und das, was/wo am billigsten ist ...
MaxMustermann
Autobahnraser
Autobahnraser
 
Beiträge: 219
Registriert: Dienstag 8. April 2014, 14:39

Re: Er ruckelt und läuft nur auf 3 Zylinder

Beitragvon stefanb » Freitag 12. Juli 2019, 17:55

Huhu,

der Werkstattmeister heute meinte leider auch, er würde kein E10 tanken.

Aber gut.
Kompression auf allen 4 Zylindern top.
Einspritzventil getauscht
Steuergerät neu programmiert
Alles in allem 400 Eu bezahlt
Er läuft wieder ! :-)
stefanb
Lichthupe
Lichthupe
 
Beiträge: 52
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 16:53

Re: Er ruckelt und läuft nur auf 3 Zylinder

Beitragvon music_my_soul » Donnerstag 25. Juli 2019, 05:50

Also um mal das hier zu erwähnen es gibt viele dinge in einem Auto die kein E10 vertragen auch wenn es gesagt wird. Aber Achtung kenne keinen Hersteller hier der nicht sagt sein Auto verträgt lebenslang E10. Achtung lebenslang heißt heute maximal 150tkm wenn überhaupt siehe Automatikgetriebe Öl nö das müssen sie nie tauschen.
Laguna 3 Ph. 2 GT dCi 180
music_my_soul
Waschstraßendauergast
Waschstraßendauergast
 
Beiträge: 180
Registriert: Montag 6. Januar 2014, 07:27


Zurück zu Motor, Getriebe, Elektronik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste