Erfahrungen mit Imperial Reifen

hier geht´s rund

Erfahrungen mit Imperial Reifen

Beitragvon Rainey » Dienstag 17. Oktober 2017, 10:50

Hallo Leute,

da ich schon länger im Netz nach neuen Reifen stöbere, ist mir gestern der Hersteller "Imperial" aufgefallen.
Kennt die Firma vielleicht jemand? Hatte den Namen bis dahin noch nie gehört aber die Preise und Kundenbewertungen
sind auf jeden Fall nicht schlecht. Leider findet man die in keinem bekannten Reifentest. Wer kennt sich aus?

LG
Benutzeravatar
Rainey
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 17. Oktober 2017, 10:20

Re: Erfahrungen mit Imperial Reifen

Beitragvon Dave369 » Dienstag 17. Oktober 2017, 11:11

Hab ich glaub ich schon mal gehört... sicher auch irgend so so ein billig reifen der am anfang top is und dann denkt man der is verdammt gut und freut sich, im nächsten winter is er aber dann doch nich mehr so super...schneller Verschleiß, Lautstärke usw.
Hab jetzt auf Michelin gewechselt, die sind um welten besser und mit anderen nicht zu vergleichen.
Laguna 2 GT 2.2 dCi BJ. 2004
Dave369
Raststättenparker
Raststättenparker
 
Beiträge: 259
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 18:35

Re: Erfahrungen mit Imperial Reifen

Beitragvon Laggi2007 » Mittwoch 18. Oktober 2017, 17:23

Michelin ist unbezahlbar aber dementsprechend gut und bei Pflege lange haltbar!
Vor der Einlagerung im Sommer sollten die Reifen gewaschen werden.
(manche Reifendienste bieten sowas an, Finger weg! Es handelt sich um eine Art Spühlmaschine wo das Wasser selten mal gewechselt wird; Reifen + Felge werden zwar sauber aber es bleibt die Salzlauge am Reifen zurück)
Salzlauge (bzw das Salz) frisst übern Sommer dann am Gummi...

Ich habe mal lang und breit über Reifen belesen und auch viele Testberichte gelesen!
Das liegt zwar knapp ein Jahr zurück aber immerhin...

Testberichte - Ja, mit dem nötigen Kleingeld kann sich wohlmöglich jeder Hersteller eine gute Bewertung kaufen. :idea:
Kundenrezensionen - Ok, hat jeder Kunde des Reifens jede Woche einen anderen Reifen zum Test und kann dann Vergleiche anstellen?

Ich hab wie gesagt mehrere Testberichte von verschiedenen Portalen und auch Testfirmen durchgelesen.
Manchmal war der haargenau der gleiche Reifen schlechter Bewertet! (Wahrscheinlich zahlte der Reifenhersteller zu wenig für die Bewertung? :D )
Ich hab mich dabei immer auf den gleichen Reifen konzentriert und vorallem auf die gleiche Größe, eben das was mein Wagen benötigt!
Dazu gehört auch Traglast und Geschwindigkeitsindex! Das wird nämlich gern bei Tests außer Acht gelassen und
eben mal ein Reifen von (fiktives Beispiel) Goodyear in der Größe 195/60 R15 (95 T) als SUPER TOLL bewertet und auch mit A Nasshaftung und A Energie-index ausgezeichnet!.
Andere Breite, höhe, Traglast oder auch Geschwindigkeitsindex kann den Reifen plötzlich weit runterstufen.

Ich habe dann einen Reifen gefunden, wo ich der Meinung bin das Preis/Leistung/Bewertung/Energie-Index/Abrollgeräusche/Nasshaftung sich wirklich gut in Balance halten und vorallem es ein Hersteller aus Finnland mit 85 Jahren Erfahrung!

Hier zwei der Größen die ich benötigte und du sicher auch:
Hier sieht man auch gleich sehr gut das sich NUR wegen des Geschwindigkeitsindex´s die Nasshaftung eine Stufe weiter unten liegt...
Wobei C noch recht gut ist...
https://www.reifendirekt.de/cgi-bin/rsh ... e+anzeigen

Fazit:
Ich hab mich für diese Reifen entschieden und bin Top zufrieden!
Am Ende gilt aber dennoch: Spare NIEMALS an Fahrwerk (darunter auch Reifen) und Bremsen, denn dass könnte dein Leben retten. :wink:
Laguna II Phase 2 Grandtour Dynamique
2.0 Liter 16V 135 PS
Bild
Laggi2007
Boxenluder
Boxenluder
 
Beiträge: 503
Registriert: Freitag 31. Juli 2015, 23:07

Re: Erfahrungen mit Imperial Reifen

Beitragvon Stefan84 » Mittwoch 18. Oktober 2017, 18:01

@Laggi2007:
wie war das nochmal mit den ganzen Ausrufezeichen? ;)
Megane IV GT Grandtour TCe 205 EDC iron-blau
Clio IV 0,9 TCe 90 Limited perlmutt-weiß

Laguna 2 Ph. II GT GT, curacao-blau mit ABSOLUT voller Hütte
Laguna 2 Ph. 2 Turbo Initiale Paris
Laguna 2 Ph. 1 1,8 16V Privilege
Laguna 1 Ph. 2 1,6 16V Concorde
Laguna 1 Ph. 1 1,8 8V Concorde RT
Benutzeravatar
Stefan84
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6011
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 00:13
Wohnort: Thüringen

Re: Erfahrungen mit Imperial Reifen

Beitragvon Laggi2007 » Mittwoch 18. Oktober 2017, 22:41

@Stefan84
Come on ... lol Sind gerade mal 7 Stück in dem Beitrag zu finden, und bei einem hab ich danach nen Punkt gesetzt, da hat die Löschen-Taste sicher nicht angeschlagen... Upps

Jaaaa :HEULEN: ich bin gestört.
Laguna II Phase 2 Grandtour Dynamique
2.0 Liter 16V 135 PS
Bild
Laggi2007
Boxenluder
Boxenluder
 
Beiträge: 503
Registriert: Freitag 31. Juli 2015, 23:07

Re: Erfahrungen mit Imperial Reifen

Beitragvon Humberto » Freitag 20. Oktober 2017, 14:03

Hatte auch schon verschiedene Hersteller und die Unterschiede zwischen Premium- und Billig-Reifen zeigen sich in der Regel bei Gefahrensituationen,
im Verschleiß und der Lautstärke. Aktuell haben wir welche von Fulda (Winter) und die sind auch völlig ok. Ich denke da kommt es auch immer auf die
eigene Fahrweise und das Fahrzeug an.

Die Marke Imperial habe ich auch schon gesehen. Soweit ich weiß, gibts die aber erst seit 2011, was wohl der Grund dafür sein dürfte, warum die am Markt
noch nicht so etabliert sind. Dazu hab ich auch noch einen interessanten Artikel gefunden. Da steht, dass Imperial ne Tochter vom belgischen Reifenhersteller
Deldo ist und daher wohl auch aus der selben Produktion kommt. Damit wollen die sicherlich den Billig-Reifen Markt aufmischen. Viel falsch machen wird man
da aber nicht. Sind ja nun auch schon wieder ein paar Jahre seit der Markteinführung vergangen.

Beste Grüße
Benutzeravatar
Humberto
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 20. Oktober 2017, 12:35


Zurück zu Fahrwerk, Räder & Bremsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast