Handbremse zieht nicht nach Bremsbelagwechsel

hier geht´s rund

Handbremse zieht nicht nach Bremsbelagwechsel

Beitragvon MarcoHo » Mittwoch 9. November 2016, 03:26

Hi. Hoffe mal ich bekomme hier Hilfe.
Habe vor 3 Tagen an meinem Laguna 1,9 cdi (Bj 2006) mit elektrischer Parkbremse die Bremsbeläge gewechselt.
Heute ist mir aufgefallen das die Parkbremse nicht mehr richtig greifen tut. Hat also fast keine Wirkung.
Ich habe im Stand die Handbremse gelöst, Batterie abgeklemmt, Beläge ausgebaut, mit Rückstellwerkzeug die Kolben zurück gedrückt/gedreht , gereinigt und geschmiert, neue Beläge eingebaut.
Batterie wieder angeklemmt. Man hört das die Stellmotoren arbeiten wenn sich die Parkbremse aktiviert, egal ob automatisch oder manuell.
Vielleicht weiß ja jemand weiter was ich falsch gemacht habe oder ob sie einfach irgendwie angelernt werden müssen.

Im Voraus schon mal Danke für eure Hilfe.
MarcoHo
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 5. September 2016, 19:14

Re: Handbremse zieht nicht nach Bremsbelagwechsel

Beitragvon finne » Mittwoch 9. November 2016, 08:22

Beim wechseln der hinteren Bremsbeläge müssen die Kolben, bei elektrischen Antrieb der Handbremse, mittels Software zurückgefahren werden.
Falls man diese Möglichkeit nicht hat, dann mittels Fremdspannung den Kolben zurückfahren.

Mit dem Rückstellwerkzeug hast du die Antriebsschnecke zerstört!

MfG
Peter
Benutzeravatar
finne
Waschstraßendauergast
Waschstraßendauergast
 
Beiträge: 113
Registriert: Montag 18. November 2013, 16:39
Wohnort: 45307 Essen

Re: Handbremse zieht nicht nach Bremsbelagwechsel

Beitragvon Laggi2007 » Mittwoch 9. November 2016, 13:38

Muss mal mein Senf drunter hier darunter schmieren...
Das Rückstellwerkzeug zerstört den Bremssattel nicht, es sei denn der Kolben wird gedrückt und nicht gedreht!
WIESO (das habe ich noch nie gehört) muss die Bremse elektronisch zurückgefahren werden?

An den Bremssätteln selber ist ein Mechanismus, der über ein Bowdenzug betätigt wird! Der Bowdenzug wieder rum wird von einem Stellmotor (oder was weiß ich) gezogen und somit wird die Handbremse betätigt!
Löst man manuell (in der Mittelfachkonsole) oder elektrisch die Handbremse so wird der Bowdenzug vollständig zurück gefahren!
Nix mit Software zurück fahren! Ich denke das ist Quark...

@MarcoHo
Versuch mal folgendes:
Bevor du abparkst, lass den Motor laufen(machs Radio und Lüftung aus, so hörst du besser) nun zieh den Handbremsschalter/griff, lass gleich wieder los!
-> Handbremse müsste gezogen sein
Nun zieh wieder den Schalter/Griff und halte diesen gezogen! Du müsstest nach 3sek oder so erneut das Geräusch der Parkbremse hören!
-> Das ist der Modus für parken in steileren Parkflächen...

Du kannst auch mal während der fahrt (aber bitte kein Verkehr vor dir oder hinter dir und GEWISSENHAFT) mal die Parkbremse ziehen und gezogen halten! Bremsen müssen sich auch erst einbremsen...
Du merkst ja, dann ob die Bremswirkung sich verbessert.
Laguna II Phase 2 Grandtour Dynamique
2.0 Liter 16V 135 PS
Bild
Laggi2007
Boxenluder
Boxenluder
 
Beiträge: 503
Registriert: Freitag 31. Juli 2015, 23:07

Re: Handbremse zieht nicht nach Bremsbelagwechsel

Beitragvon finne » Mittwoch 9. November 2016, 14:28

Ok, wenn es denn so beim Laguna 2 ist wie du sagst, also ein Stellmotor der dann die Seilzüge zu den Bremsen betätigt hast du recht.
Alle Autos die ich kenne mit e Handbremse, haben je einen Stellmotor an jeder Bremszange und betätigen den Kolben direkt.

MfG
Peter
Benutzeravatar
finne
Waschstraßendauergast
Waschstraßendauergast
 
Beiträge: 113
Registriert: Montag 18. November 2013, 16:39
Wohnort: 45307 Essen

Re: Handbremse zieht nicht nach Bremsbelagwechsel

Beitragvon Laggi2007 » Mittwoch 9. November 2016, 22:59

Wie meinst du das mit dem Stellmotor am Bremssattel?
Geht da dann ein Kabel ran?
Wo wird denn sowas verbaut?
Laguna II Phase 2 Grandtour Dynamique
2.0 Liter 16V 135 PS
Bild
Laggi2007
Boxenluder
Boxenluder
 
Beiträge: 503
Registriert: Freitag 31. Juli 2015, 23:07

Re: Handbremse zieht nicht nach Bremsbelagwechsel

Beitragvon MarcoHo » Donnerstag 10. November 2016, 03:41

Hi Laggi2007,

erstmal sry damit ich erst jetzt zurück schreiben tu.

Bin echt froh das du deinen Senf dazu gegeben hast.
Werde das heute Nachmittag einmal versuchen, klingt aber eigentlich logisch, zumal die hinteren Bremsscheiben eh nicht mehr so gut ausgesehen haben.
Habe sie zwar mitbestellt, wurden aber leider falsch geliefert. Deswegen nur die Beläge eingebaut.
Das mit dem Modus in steileren Parkflächen hab ich noch nicht gekannt, wieder was dazu gelernt. :)
Danke für deine Tipps.
Werde kurze Rückmeldung geben falls es geklappt hat :)

LG
MarcoHo
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 5. September 2016, 19:14

Re: Handbremse zieht nicht nach Bremsbelagwechsel

Beitragvon finne » Donnerstag 10. November 2016, 10:43

@Laggi2007
Ja es kommen nur zwei Adern an um den Motor anzusteuern.
Die meisten Autos mit e Bremse haben die Stellmotoren an den Bremssätteln, ist günstiger weniger anfällig und effektiver.
Bei Renault Grand Scenic III und Megane III habe ich sie schon gewechselt weiß es also sicher.
Beim aktuellen Kia Ceed auch. Bei fast allen VW, Audi und BMW etc….
Da ich an meinen eine mechanische habe und der Themenstarter von Motoren und nicht Motor sprach ging ich davon aus das es beim Laguna ebenso ist. :o

MfG
Peter
Benutzeravatar
finne
Waschstraßendauergast
Waschstraßendauergast
 
Beiträge: 113
Registriert: Montag 18. November 2013, 16:39
Wohnort: 45307 Essen

Re: Handbremse zieht nicht nach Bremsbelagwechsel

Beitragvon Laggi2007 » Donnerstag 10. November 2016, 11:33

Ja, es scheint so vielleicht besser zu funktionieren, aber ich will nich wissen was so ein Bremssattel kostet! :-/
Laguna II Phase 2 Grandtour Dynamique
2.0 Liter 16V 135 PS
Bild
Laggi2007
Boxenluder
Boxenluder
 
Beiträge: 503
Registriert: Freitag 31. Juli 2015, 23:07

Re: Handbremse zieht nicht nach Bremsbelagwechsel

Beitragvon bubu10 » Donnerstag 24. November 2016, 10:34

Moin Ich gebe auch mal mein Senf dazu

Und zwar muß nach jedem wechsel der Beläge hinten die Elektronische parkbremse kalibriert werden, geht folgender massen vor wenn ihr alles soweit zusammen habt .


Grundeinstellung

Zündung einschalten
Feststellbremse lösen
Am Griff der Feststellbremse ziehen und gleichzeitig die Feststellbremstaste drücken
Die elektronische Feststellbremse wird kalibriert


Gruß Rene
Laguna II ph 2 2.0 16V Excéption mit Carminat 3 2006
Dacia Duster 1.5 DCI 110 volle Hütte :) 2016
Laguna I 2,0 16 V mit Volvo Motor 139 PS BJ 1996
R19 Ph II Cabrio 1,8 8V 90 PS BJ 1996
Twingo 1,2 16V 75 PS BJ 2001
bubu10
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 21
Registriert: Montag 22. November 2010, 11:36

Re: Handbremse zieht nicht nach Bremsbelagwechsel

Beitragvon bubu10 » Donnerstag 24. November 2016, 10:50

Achja habs noch vergessen Bremssattel z.b. Hinten Links Bosch kostet 145.50 plus Mwst. ist Preislich im normalen bereich.
Das Bremssystem ist ja vom Prinzip ein ganz normales System wie schon seit jahrzehnten verbaubt wird nur eben das jetzt´anstatt ein Hebel gezogen wird von hand es eben ein Elektrostellmotor macht für dich.
Und wenn der E-motor kaputt geht dann wird es etwas teurer das stimmt .

Und noch ne Info z.b. VW mit ihrer E Park Bremse ist da viel schlimmer die haben, die E-Motoren direkt am Sattel fest und können nur über Diagnose kalibriert werden und kosten es stück 475 Euro plus Mwst. :D 8)
Also sind wir da noch im grünen Bereich :D .

Gruß Rene
Laguna II ph 2 2.0 16V Excéption mit Carminat 3 2006
Dacia Duster 1.5 DCI 110 volle Hütte :) 2016
Laguna I 2,0 16 V mit Volvo Motor 139 PS BJ 1996
R19 Ph II Cabrio 1,8 8V 90 PS BJ 1996
Twingo 1,2 16V 75 PS BJ 2001
bubu10
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 21
Registriert: Montag 22. November 2010, 11:36

Re: Handbremse zieht nicht nach Bremsbelagwechsel

Beitragvon Laggi2007 » Samstag 26. November 2016, 00:59

Naja, irgendwie muss VW ja aus dem Schlamassel kommen?! lol
Kein Wunder das ein Bremssattel knappe schlappe 500 Latten kostet! :KOPF:
Schon allein aus diesem Grund würde ich NIEMALS ein VW kaufen/besitzen/fahren!
Denn VW steht für Völlig Wertlos... lol
VW GOLF - Völlig Werloses Gefährt Ohne Logische Funktion lol lol lol

Aber für mein Laguna würde ein Brembo Bremssattel knapp 100€ kosten... 8)
Laguna II Phase 2 Grandtour Dynamique
2.0 Liter 16V 135 PS
Bild
Laggi2007
Boxenluder
Boxenluder
 
Beiträge: 503
Registriert: Freitag 31. Juli 2015, 23:07

Re: Handbremse zieht nicht nach Bremsbelagwechsel

Beitragvon divorcedaddy » Samstag 18. Februar 2017, 16:57

Moinsen,
ich habe das ja auch schon 1 oder 2 mal gemacht.
Laut Dialogys ist die Handbremse in den Wartungsmodus zu fahren......
Rückstellwerkzeug ist beim Renault pflicht.
Ich habe auch immer nur die Batterie abgeklemmt.
Dann die Kanten der Beläge etwas "gebrochen" so liegen die schneller an.
Laut Beschreibung werden die "eingeclipt"....ich hab die seitlich rein geschoben das hat besser funktioniert.
Vor dem ersten Betätigen der Handbremse habe ich mit der Fussbremse den Kolben-Weg wieder angepasst.
Ich denke da liegt evtl. der Fehler.

Erst dann Batterie wieder dran und Handbremse ausgelösst.

Da ist im übrigen noch der "Bergbetrieb" also die besonderst fest angezogene Handbremse.
Das habe ich natürlich auch gemacht...

Die Beschreibung fürs Kalibrieren kannte ich noch nicht, Danke an Bubu10für den Hinweis.

Gruß
Michael
Laguna III, 2.0 16V , 135PS mit LPG

Renaultfahrer von:R 5,9,11,18,19,25,Safrane, Megane und Laguna
divorcedaddy
Lichthupe
Lichthupe
 
Beiträge: 54
Registriert: Sonntag 23. März 2014, 10:38


Zurück zu Fahrwerk, Räder & Bremsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast