Steuergerät defekt?

Motor & Elektronikprobleme etc.

Steuergerät defekt?

Beitragvon AtomDevil » Freitag 15. März 2019, 13:26

Hallo alle zusammen,

Ich habe mir vor ca 3 Monaten einen Laguna BJ 98
Automatik 2.0L gekauft, vor paar Tagen ging der Motor an zu spinnen, zündaussetzer... Habe 4 neue Zündkerzen verbaut, kein Erfolg, nach Fehlerspeicher auslesen habe ich noch die 2 Zündspulen getauscht die angeblich beide defekt waren.

Motor läuft wieder 1A, aber jetzt Haut mir das Getriebe dauernd bei Betriebstemperatur den 2. Gang rein und schaltet ins Notprogramm.

So jetzt zu dem Hauptproblem.
Fehlerspeicher ist voll mit Fehlern und ich weiß nicht wo ich anfangen soll:

Fehlerspeicher

7G Stromkreis drehzahlgeber Getr.

8G Stromkreisgeber Eingangsdrehzahl Getr.

4G Info Wahlhebelposition

2G +Dauerplus

3D Stromkreis Öltemperatur

12D Stromkreis Druckmodulationsventil 5
Kurzschluss am +12v

13G Stromkreis Druckmodulationsventil 4
Offener Stromkreis oder masseschluss

13D Stromkreis Druckmodulationsventil 6
Offener Stromkreis oder masseschluss

12D Stromkreis Druckmodulationsventil 5
Offener Stromkreis oder masseschluss

13G Stromkreis Druckmodulationsventil 5
Kurzschluss am +12

12G Stromkreis Druckmodulationsventil 3
Offener Stromkreis oder masseschluss

11G Stromkreis Sequenzmagnetventil
EVS1 offener Stromkreis oder masseschluss

11D Stromkreis Sequenzmagnetventil
EVS2 offener Stromkreis oder masseschluss

5G Stromkreis Magnetventil wahlhebelverr.
Offener Stromkreis oder masseschluss

6G Drehmoment Absenkung offener Stromkreis oder masseschluss

6G Drehmoment Absenkung Kurzschluss am +12

2D Versorgung der Steuermotoren Offener Stromkreis oder masseschluss

2D Versorgung der Steuermotoren Kurzschluss am +12

10D Übereinstimmung Fahrstufe Wechsel

10G Überwachung Überdrehzahlen


Die Fehler lassen sich übrigens nicht löschen bzw sind sofort wieder drinnen.


Jemand eine Idee?

LG

Andreas
AtomDevil
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 15. März 2019, 13:19

Re: Steuergerät defekt?

Beitragvon Taxi_Hoot13 » Freitag 15. März 2019, 18:00

Automatik ist eine Diva. Renault konnte nie eine richtige bauen.
Zum Fehler lass mal einen getriebe oil wechsel machen.
Zu 95% liegt es daran. Das es wartungs frei ist ist quatsch.
Frag mal nach beim freundlichen aber sei gefasst es könnte teuer werden.

Ich kann nur von den volvo Fahrern sagen. Mach nen oil wechsel achte dabei auf die Menge bzw ina werkstatt jemand der weiß was er zu machen hat.

Kleiner tip renault und automatik schlecht :roll:
Laguna 1 phase2 Grandtour Concord V6 Schalter Erweiterungen zum Initiale Grandtour
HP 500 mit aufbau
K56 Schlafhänger
Benutzeravatar
Taxi_Hoot13
Rennfahrer
Rennfahrer
 
Beiträge: 984
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 12:28
Wohnort: Brandeburg an der Havel

Re: Steuergerät defekt?

Beitragvon AtomDevil » Freitag 15. März 2019, 20:17

Danke erstmal, aber das dabei solche Fehler im Speicher hinterlegt werden?

Lg
AtomDevil
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 15. März 2019, 13:19

Re: Steuergerät defekt?

Beitragvon Taxi_Hoot13 » Freitag 15. März 2019, 23:24

Wie gesagt renault und automatik ist ne mischung wie Milch mit redbull
Laguna 1 phase2 Grandtour Concord V6 Schalter Erweiterungen zum Initiale Grandtour
HP 500 mit aufbau
K56 Schlafhänger
Benutzeravatar
Taxi_Hoot13
Rennfahrer
Rennfahrer
 
Beiträge: 984
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 12:28
Wohnort: Brandeburg an der Havel

Re: Steuergerät defekt?

Beitragvon verfahrenstechniker » Mittwoch 20. März 2019, 12:37

Ich habe keine Ahnung von dem Automatikgetriebe. Aber wenn eine solche Anzahl an elektrischen Fehlern auf einmal auftritt, würde ich erstmal nach den Kabeln und den Steckverbindungen gucken.
Vielleicht ist ein Stecker lose oder korrodiert. Vielleicht war der Mader zu Besuch oder eines der Massekabel ist lose.
Deine Anmerkung "bei Betriebstemperatur" klingt nach einem Kontaktproblem, das durch thermische Ausdehnung bedingt auftritt. Vielleicht ne kaputte Lötstelle?
"Die Autodoktoren" prüfen sowas ja immer, indem sie das Steuergerät (oder die vermutete Stelle) mit Eisspray abkühlen sobald der Fehler auftritt.
Wenn der Fehler dann wieder weg ist weißt du wo das Problem liegt. Aber Achtung mit brennbarem Eisspray!

VG
Renault Laguna 1 Phase 2 1,8 16V EZ01/2000
verfahrenstechniker
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 21. Januar 2014, 18:51

Re: Steuergerät defekt?

Beitragvon AtomDevil » Mittwoch 20. März 2019, 14:17

Mal ein kleines Update, heute würde Getriebeöl getauscht,
Fehler ist immer noch da. Werde die Tage bei Renault den Fehlerspeicher auslesen lassen, evtl haben die ja eine
Genauere Diagnose.


Lg
AtomDevil
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 15. März 2019, 13:19

Re: Steuergerät defekt?

Beitragvon Taxi_Hoot13 » Mittwoch 20. März 2019, 14:41

Schau mal das die das mit dem NXR machen haben jedoch nicht mehr viele Werkstätten das teil
Laguna 1 phase2 Grandtour Concord V6 Schalter Erweiterungen zum Initiale Grandtour
HP 500 mit aufbau
K56 Schlafhänger
Benutzeravatar
Taxi_Hoot13
Rennfahrer
Rennfahrer
 
Beiträge: 984
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 12:28
Wohnort: Brandeburg an der Havel

Re: Steuergerät defekt?

Beitragvon AtomDevil » Mittwoch 20. März 2019, 14:47

NXR ist dann der Tester oder was

Lg
AtomDevil
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 15. März 2019, 13:19


Zurück zu Motor, Getriebe, Elektronik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste